Chanel ist ein internationals High Fashion Label, das sowohl eine Haute Couture Linie, sowie eine Prêt-à-Porter Linie zusammen mit Accessoirs wie Uhren, Schmuck, Brillen, Modeaccessoires, Parfüms und Kosmetik unter einem Dach führt. Bis heute ist Chanel dabei ein privat geführtes Unternehmen, das Alain Wertheimer und Gerard Wertheimer, den Enkeln von Pierre Wertheimer, gehört. Als eines der weltweit größten und bekanntesten Modehäuser besitzen sie 310 Boutiquen: 94 in Aisen, 70 in Europa, 10 im mittleren Osten, 128 in Nordamerika, 2 in Südamerika und 6 in Ozeanien. Besonders bekannt ist das Label für das sogenannte „kleine Schwarze“, sein Parfum Chanel No. 5 und das Chanel Kostüm.

chanel coco
Besonders bekannt ist das Label für das sogenannte „kleine Schwarze“, sein Parfum Chanel No. 5 und das Chanel Kostüm.

Im Jahr 1914 wurde Chanel von der Französin Gabrielle(Spitzname: Coco) Bonheur Chanel mit einem ersten Modegeschäft in Deauvielle gegründet. Während dieser Zeit war noch die sogenannte „Sanduhrsilhouette“ mit ihren Korsetts, Reifröcken und den unbeqeumenen bodenlangen und reich verzierten Kleidern en vogue.
In deutlicher Unterscheidung davon, war Chanel eine der ersten Pioniere in der Mode, die Kleidung für die befreite und moderne Frau entwarf und damit zu einer Vorreiterin einer ganzen Generation wurde. Dabei waren die Kreationen ebenso funktional und wie revolutionär. Sie stachen hervor mit ihrer absoluten Zurückhaltung und vor allem ihrer schlichten Anmut. Bereits ein Jahr nach der ersten Boutiqueeröffnung betitelte die amerikanische VOGUE Chanels Designs als den neuen „Inbegriff der Eleganz“. Und in der Tat gelten bis heute das weiche Tweedkostüm, die gesteppte Lederhandtasche Chanel 2.55 und der 1921 kreierte Duft Chanel No. 5 als unverzichtbare zeitlose Klassiker im Kleiderschrank jeder kultivierten Dame.
Nach ihrem Tod im Jahr 1971 hinterlies Coco Chanel ein reiches Erbe. Leider verkam dieses in der darauffolgenden Zeit allerdings schnell. Der Begriff Chanel wurde zum Image eines Labels von Kleidung für alte Frauen und verschwand schließlich weitesgehend im Nirgendwo.
Erst als schließlich Karl Lagerfeld neuer Creative Director feierte die Marke ihr großartiges Comeback. Der deutsche Designer schaffte es innerhalb weniger Jahre dem Haus zu einem komplett neuen Anssehen zu verhelfen. Und so steht Chanel jetzt weltweit wieder für das es es einmal war: eine zeitlose Eleganz mit dem gewissen frechen, modernen Chic. Heute ist die Marke wieder in aller Munde und hat Fans überall auf der Welt.Der damalige Ruhm und Erfolg hält bis jetzt wieder ungebrochen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.