Louis Vuitton gehört zum börsennotierten LVMH-Konzern (Abkürzung, gebildet aus „Louis Vuitton Moët Hennessy“) , einer Holding, in der mehrere Luxusmarken zusammengefasst sind. Die Initialen „LV“ stehen seit 1854 für edelstes Reisegepäck. Die feine Täschnerarbeit des Hauses wurde stets aufgrund ihrer robusten Haltbarkeit geschätzt. Ältere Louis Vuitton Gepäckstücke gelten heute bereits als Antiquitäten und erzielen auf Auktionen hohe Liebhaberpreise. Louis Vuitton stellte nicht einfach Koffer her, er fertigte für seine Kunden maßgeschneiderte Sets mehrerer aufeinander abgestimmter Gepäckstücke nach deren individuellen Wünschen an. Als man noch mit viel Gepäck auf Kutschfahrten, Eisenbahnreisen oder lange Seepassagen ging, war robustes Gepäck unverzichtbar. Auf Schiffsreisen bevorzugte man Überseekoffer. Sie waren so geräumig, dass die Kleidungsstücke auf dem Bügel hinein gehängt wurden. Aufgeklappt ersetzten sie unterwegs den Kleiderschrank. Die Gepäckstücke sollten nicht zu schwer und dennoch wetterfest und unverwüstlich sein. Louis Vuitton entwickelte dafür eine wasserabweisende strapazierfähige Beschichtung.

Das Unternehmen wurde in der Familie von Generation zu Generation fortgeführt. Schon Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts eröffnete man Geschäfte für Reisebedarf in Paris, New York, Bombay, London, Alexandria, Washington und Buenos Aires. Später wurde auch der asiatische Markt erschlossen. Noch heute bilden Lederwaren, vor allem  Handtaschen und Reisetaschen, das Hauptgeschäft der Marke. In den Innenstädten der Weltmetropolen begegnet man ihnen permanent. Daneben gibt es hochwertige Bekleidung und Schuhe, Schmuck, Uhren und Accessoires. Das 1896 eingeführte LV-Signet ist ein unverwechselbares Erkennungszeichen der Marke, ebenso die charakteristische Kombination aus Beige- und Brauntönen sowie das Canvas-Monogramm, eine Kombination aus Vierecken und stilisierten Blumen, inspiriert vom Jugendstil. Exzellentes Täschnerhandwerk sorgt dafür, dass die Stücke solide gearbeitet und entsprechend langlebig sind. Eine Louis Vuitton ist eine Anschaffung fürs Leben.

Manche Taschen des Hauses werden bewußt in limitierter Auflage herausgegeben und bringen es später zu gesuchten Sammlerstücken. In der Werbung setzt man auf ein Mix aus Prominenten, die die Kompetenz für stilvolles Reisen glaubhaft vermitteln können. Darunter sind sowohl Topmodels wie Gisele Bündchen, Spitzensportler wie Andre Agassi, Politiker wie Michail Gorbatschow oder Musiker wie Keith Richards.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.