People

Madonna ist stink sauer auf Tochter Lourdes

Ohje Madonna, in ihrer Rolle als Queen of Pop macht ihr ja noch immer kaum jemand etwas vor und auch ihre letzten Charterfolge lassen die jüngere Konkurrenz mal wieder alt aussehen. Doch als Mutter einer pubertierenden Tochter muss der Popstar wohl noch einiges lernen.

Töchterchen Lourdes auf Abwegen
Madonnas Ein und Alles, ihr Töchterchen Lourdes, ist gerade einmal zarte 15 Jahre jung, aber qualmt schon wie eine Große. Madonnas Tochter raucht! Das gefällt der Mutter gar nicht, aber sie scheint sich noch nicht entschieden zu haben, wie sie damit umgehen soll. In einer Talkshow äußerte Madonna jetzt, dass es ihr schwer falle, das richtige Maß an Härte und Konsequenz bei der Erziehung ihrer Tochter zu wählen

Wie streng ist ein Popstar?
Alltägliche Familien Probleme gibt es auch bei den Reichen und Schönen dieser Welt. Teenager legen sich auch dann mit ihren Eltern an wenn diese Weltstars wie Madonna sind. Diese spricht davon, dass es jeden Tag neue Verhandlungen mit ihrer Tochter gäbe und sie sich immer wieder aufs neue überlegen müsse, wie sie auf das Verhalten ihrer Tochter reagiere und was für eine Art Mutter sie seien wolle. Das Lourdes raucht macht die Sängerin jetzt aber offenbar richtig sauer. Wenn es um die schädliche und schwierig abstellbare Eigenschaft geht, duldet Madonna generell keine Diskussion.

Superstar, Super-Mutter?
Wie gut Madonna als Mutter ist, kann sie jetzt beweisen. Wird sie ihre Tochter davon überzeugen, dass ihr das Rauchen auf Dauer ganz und gar nicht gut tut oder müssen wir uns in Zukunft an das Bild der rauchenden Lourdes gewöhnen? Zu wünschen wäre ihr das nicht, schließlich sind die negativen Konsequenzen des Rauchens hinreichend bekannt und wer so jung damit anfängt kann nur schwer wieder aufhören. Und Popstar Madonna duldet da keine Diskussion.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.