Liliana Matthäus als Heidi-Ersatz?

Der Sender RTL hat es wieder geschafft eine neue Show zu kreieren. Zugegeben, es ist eine Minishow, versteckt im Mittags-Fernsehen bei “Punkt 12”. „Lilianas Modelschule“ wird erprobt als Serie. Wie der Name schon sagt, wird Liliana Matthäus als Heidi Klum Kopie agieren. Dass Liliana zum Fernsehen will, hatte sie ja schon länger erwähnt. Der Auftritt in “Let’s Dance” ist legendär. Nicht wegen überragender Tanzkünste, sondern wegen eines verrutschten Trägers und herausspringenden Busens.

Aber, was kann Liliana nach dem öffentlich zur Schau getragenen Ehekrieg mit Lothar Matthäus noch peinlich sein? Dieser Rosenkrieg hätte sicher als tägliche Serie höhere Einschaltquoten als “Lilianas Modelschule” gehabt. Wobei man sich fragen sollte, wer um 12 Uhr mittags Möchtegern-Models sehen möchte. Die meisten Menschen werden in dieser Zeit noch ihrem Beruf nachgehen und sicher nichts verpassen.

Ähnlich wie bei “Germany’s Next Top Model” müssen die angehenden Models Aufgaben erfüllen. Die Anweisungen dazu gibt ein Gast Juror, der täglich wechselt. Die Models werden versuchen, ihr bestes zu geben, um im Januar 2012 als Siegerin aus dem Casting hervor zu gehen. Was als Anreiz dient, ist unklar. Dennoch werden die eher gewöhnlich aussehenden Mädchen vor den Augen der Zuschauer und unter Anleitung von Liliana zu Prinzessinnen werden.

Für Liliana soll die bisherige Aufzeichnung der Mini-Show ein großer Spaß gewesen sein, wie sie unter anderem über Twitter verlauten ließ. Ein Spaß wird es wohl bleiben, denn an Heidi Klum wird sie nicht ranreichen. Zumal Liliana weder schauspielern, noch tanzen oder singen kann. Prädestiniert würde sie mit ihren fehlenden Talenten sicher bei der nächsten Staffel “Das Supertalent” sein. Als Kandidatin. Dazu müsste sie nicht mal den Sender wechseln. Sollte die Mini-Show “Lilianas Modelschule” scheitern, wäre das eine gute Option.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.