Lauren Conrad fast nackt auf dem Glamour-Cover

Es müssen nicht immer der Playboy & Co. sein: Nun ließ Lauren Conrad für das Modemagazin Glamour die Hüllen fallen. Auf dem Cover der kommenden US-Ausgabe sieht man die 26-jährige nur in einem weißen Bikinihöschen.

Karriere im Reality-TV

Lauren Conrad ist aus verschiedenen amerikanischen Reality-Soaps bekannt: Auf ‚Laguna Beach – The Real Orange County‘ folgte ‚The Hills‘ mit Lauren als Hauptfigur. Nach ihrem High School Abschluss versuchte sie sich als Modedesignerin und wirkte schließlich in fünf Staffeln der Reality-Show mit. Beide Serien waren auch im deutschen TV zu sehen und machten die 26-jährige auch international zu einem It-Girl. Man sah sie bereits auf den Covern von Cosmopolitan oder der Teen Vogue und neben zwei eigenen Modelinien hat Lauren bereits drei Romane veröffentlicht. Weitere Kosmetiklinien und Bücher sind noch für 2012 in Planung.

Über Problemzonen plaudern

Mittlerweile gibt Lauren auf ihrer eigenen Webseite Tipps rund um Mode und Kosmetik. Auch im Interview mit Glamour spricht sie über ihre eigenen Problemzonen: Die Paparazzi hatten sie vor Jahren am Strand im Badeanzug und mit Zellulitis erwischt. Die Designerin nahm sich den Schnappschuss sehr zu Herzen und traute sich seither nicht mehr im Badeanzug an den Strand. Nun zeigt sie sich dafür umso offenherziger auf dem Cover der Zeitschrift: Am Pool sieht man sie in einer weißen Bikinihose und oben ohne. Vom Reality-TV hat die 26-jährige mittlerweile scheinbar auch genug und so scheiterte eine dritte Serie rund um die Entstehung ihrer dritten Modekollektion. Trotzdem läuft es derzeit sowohl privat, wie auch beruflich gut für Lauren Conrad: Neben ihrem aktuellen Glamour-Cover gibt es auch immer wieder Gerüchte, dass sie mit Schauspieler Chace Crawford liiert sei.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.