Lagerfeld Photoshoot mit einer Prostituirten

Karl Lagerfeld ist ja bekannt dafür, unterschiedliche Musen an seiner Seite zu haben. Schon Claudia Schiffer, Blake Lively, Lilly Allen, Vanessa Paradis oder gar Beth Ditto waren bisher an der Seite von Modemacher Karl. Doch jetzt hatte er ein Fotoshooting mit einer besonderen Person, Zahia Dehar.

In Frankreich ist sie keine Unbekannte. Dehar machte bereits in jungen Jahren als Prostituierte Schlagzeilen, als sie diverse Techtelmechtel mit Fußballern hatte. Seitdem war sie auf sämtlichen französischen Boulevardblättern zu sehen. Trotzdem möchte jedes Magazin das Vergnügen haben, mit Zahia Dehar zu arbeiten. Bereits in der italienischen Vanitiy Fair war die kurvige Blondine zu sehen, nun auch in knappem Outfit in der V Spain.

Nun möchte Dehar auch designen und lässt ihr Lookbook natürlich von Karl Lagerfeld fotografieren. Doch was möchte sie eigentlich designen? Dessous sollen es werden, womit sie sich ja bereits auskennt.

Karl Lagerfeld hat ihr dabei geholfen, das Projekt zu realisieren und half ihr bei dem Shoot für ihr Lookbook. Er erwähnte das Zahia aussähe wie eine französische „Courtisane“, jedoch hielt er sich aus der Kollektion komplett raus.

Das Lookbook soll im Pin Up-Stil gehalten sein und wird an die Besucher der Fashion Week verteilt. Bruno Legeron,
François Tamarin und Jean-Pierre Ollier halfen ihr bei ihrem Vorhaben.

Karl Lagerfeld habe allerdings bei den Dessous nicht mitdesignt. Doch gespannt sind wir in jedem Fall, denn das aktuelle Foto auf der V Spain ist ja schonmal ein kleiner Vorgeschmack.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.