Jennifer Aniston lehnt Heiratsantrag ab!

Jennifer Aniston wartete laut Informationen aus der Promi Welt bereits lange Zeit auf einen Heiratsantrag ihres FreundesJustin Theroux. Umso erstaunter war die Presse, als sie davon erfuhr, dass Jennifer den lang ersehnten Heiratsantrag in Rom ablehnte. Kam es zu diesem Sinneswandel, weil sie plötzlich das schlechte Gewissen packte?
Bei einem romantischen Abendessen in Paris habe Jennifer auf einen Heiratsantrag von Justin Theroux gewartet. Als dieser aber ausblieb, soll die Schauspielerin wütend reagiert und ihr Freund darauf hin das Restaurant verlassen haben.

Sie fürchtete, dass der Heiratsantrag aus ihrem Druck heraus erfolgte
Für Jennifer überraschend kam der Heiratsantrag beim Fortsetzen ihrer Europa Reise doch und in Rom fiel Justin Theroux auf die Knie. Doch anstatt sich über die erwünschte Wende zu freuen, reagierte sie schockiert und lehnte den Antrag ab. Sie befürchtete, dass Justin Theroux ihr den Antrag machte, weil sie ihn mit ihrer Reaktion in Paris, sowie den vorherigen Stichelein und Hinweisen auf einen gewünschten Heiratsantrag zu sehr unter Druck gesetzt hatte. Das klingt nun nach einer ziemlich fest gefahrenen Geschichte und man kann davon ausgehen, dass Jennifer keinen weiteren Heiratsantrag von Justin Theroux erhält. Dieser war nach ihrer Ablehnung enttäuscht und konnte ihre Reaktion nicht wirklich nachvollziehen.

Wird es eine Hochzeit geben?
Man kann davon ausgehen, dass Justin Theroux Jennifer keinen weiteren Antrag unterbreiten wird. Möchte Jennifer Aniston mit Justin in den Hafen der Ehe fahren, wird sie antragen müssen und ihren Fauxpas aus Paris und Rom ausgleichen. Es bleibt gespannt abzuwarten, ob dies in absehbarer Zeit passiert und Justin Theroux den Antrag von Jennifer annehmen würde.
Da sie keinen erzwungenen Heiratsantrag annehmen und er die Ablehnung nicht verstehen wollte, sind die Fronten in Punkto Heirat verhärtet. Auf den endgültigen Ausgang des missglückten Heiratantrages kann man gespannt sein und geduldig warten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.