Hatte Heidi Klum eine Affäre mit Ihrem Bodyguard?

Foto: Flickr/jingdianmeinv1

Die Scheidung von Heidi Klum (39) und Seal (49) verläuft nicht ganz so harmonisch, wie anfänglich angenommen. Neue Gerüchte erobern die Schlagzeilen und Seal gab am Wochenende an, dass eine Affäre mit dem Bodyguard der Grund für seine Trennung von Heidi gewesen wäre. Angeblich wäre diese Affäre bereits vor der Trennung gewesen und hätte Seal dazu veranlasst, seinen Hut zu nehmen. Die Gerüchte entstanden um Bilder, die Heidi mit ihrem Bodyguard in vertrauten Gesprächen zeigten. Seal nahm die Bilder als Anlass, um wieder im Mittelpunkt zu stehen und Gerüchte gegen seine Person zu entkräften.

Was ist dran an den Gerüchten?
Ob Seal sich von diesen Fotos inspirieren und zu seiner unterdes widerrufenen Aussage leiten ließ, oder ob er die Bilder als Anhaltspunkt für eine Selbstinszenierung nutzte ist fraglich. Fest steht, dass es sich bei der Affäre nur um ein Gerücht handelt. Heidi und ihr Bodyguard arbeiten schon seit einigen Jahren zusammen und sind unterdes durch eine gute Freundschaft verbunden. Zum Zeitpunkt, als in einem Urlaub die besagten und für Aufregung sorgenden Bilder entstanden, befanden sich Heidis Kinder in unmittelbarer Nähe, was eine Affäre ausschließen lässt.

Seal ist eifersüchtig
Wie Heidis Vater bestätigte, gehört Kirsten zur Familie und ist nicht Heidis neuer Liebhaber. Aus Seal sprach eine Mischung aus Wut und gekränkter Eitelkeit, da er die Trennung offensichtlich nicht so gut verarbeitet wie seine Noch-Ehefrau. Dass er natürlich auch im Urlaub um Heidis Sicherheit besorgt ist und ihr zur Seite steht, hat einen ganz einfachen Grund und nichts mit einer berüchtigten Affäre zu tun. Heidi selbst gibt sich bedeckt und hat sich bisher zu den Vorwürfen nicht geäußert. Seal hat seine eindeutigen Anschuldigungen derweil zurückgezogen und merkt an, dass er nur auf die noch bestehende Ehe mit Heidi verweisen wollte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.