Trends

Gucci und Fiat präsentieren eine Sammlung von fünf Kurzfilmen

Wenn sich Mode und Autos verbinden, dann kommen immer schöne Ergebnisse raus, so auch bei Gucci und Fiat. Das Modehaus hat den Fiat 500 neu gestaltet. Der Wagen ist purer Luxus und sieht wirklich schickt aus. So brachte ein junger Regisseur nun fünf Kurzfilme raus, wo der Fiat 500 by Gucci aus verschiedenen Augen gezeigt. Die Filme kann sich jeder im Internet anschauen und sich selbst sein Urteil drüber bilden.

Francesco Carrozzini der Regisseur der Kurzfilme

Die Filme von dem jungen Regisseur Francesco Carozzini sind unter dem Namen „Reverse to Perfection“ zu finden. Er setzte mit seinen Filmen die Ideen der italienischen Vogue Chefin Franca Sozzani kreativ um. Seine Filme sind Kreativ und sein Motto für die Filme war „Mit dem Fiat 500 by Gucci stellt Luxus die Ordnung wieder her“ So dreht sich in seinen Kurzfilmen alles rückwärts. Dies macht die Filme umso interessanter und spannender. Für alle Modefans und Autofans sind diese Filme genau das richtige und sind es wert, das man sich die Filme einmal anguckt.

Mode und Autos eine gern gesehene Kombination

Es ist nicht selten, dass Mode und Autos kombiniert werden. So haben sich im vergangenen Jahr das italienische Modehaus Gucci und der italienische Autogigant Fiat zusammengetan. Um das Ergebnis dieser Zusammenarbeit wieder in die Gedächtnisse der Menschen zu bekommen, wurden nun die fünf Kurzfilme produziert. Der Fiat 500 by Gucci wurde in 5 unterschiedlichen Perspektiven gezeigt. So wurden der Fiat in den Augen von Guccis Creative Director Frida Giannini. Die den Fiat auch Designte, von Jefferson Hack, der Chefredakteur von Dazed&Confused und AnOther Magazin, Alexi Tan, Franca Sozzani und Oliver Zahm, der Chefredakteur von Purple Fashion ist. Den Fiat 500 by Gucci gibt es in zwei verschiedenen aber schönen Ausführungen. So bekommt man ihn in Weiß mit Chromapplikationen und in Hochglanzschwarz auch mit den Chromapplikationen. Natürlich haben die beiden Flitzer auch die Gucci typischen grün-rot-grünen Streifen auf den Seitenlinien.

Wo man die Filme sehen kann

Wer sich die Filme gerne einmal ansehen möchte, kann die fünf Kurzfilme auf der Fiat-Seite 500bygucci.com angucken und genießen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.