Trends

Glamour! Drama! Eleganz! – Kleider der Oscars 2012

Es ist wohl kein Zufall, dass Hollywoods Promi-Damen bei der Wahl ihrer Oscar-Roben in diesem Jahr besonders tief in den Farbtopf gegriffen haben. Während die Academy den Schwarz-Weiß-Film ‚The Artist‘ mit gleich fünf Trophäen prämiert hat, unter anderem als besten Film des Jahres, zeigten sich die Stars am roten Teppich in prachtvollen Roben, bunter denn je.

Die Winner des Abends: Penélope Cruz, Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz

Gelohnt hat sich der Mut für Penélope Cruz. Mit ihrer Robe in Blasslila aus dem Hause Armani Privé hätte sie einen Mode-Oscar freilich verdient. Auch Cameron Diaz und Gwyneth Paltrow konnten überzeugen. Diaz schwebte in einem Traum in Creme von Gucci über den Red-Carpet. Markante Metallstücke machten ihre Robe zum Hingucker des Abends. Paltrow hat sich für eine Cape-Robe von Designer Tom Ford entschieden. Ein ungewöhnliches Outfit, das bei der Klatsch-Presse regelrecht Begeisterungsstürme ausgelöst hat.

Die Trendsetter des Abends: Viola Davis und Meryl Streep

Grün ist nicht nur die Hoffnung. Grün war auch einer der Trendfarben der Oscar Nacht 2012. Bestes Beispiel: Die Vera Wang-Robe, getragen von Schauspielerin Viola Davis. Die aus dem Movie ‚The Help‚ bekannte Actress wirkte in diesem Stoff, wie eine sexy Meerjungfrau. Auf Gold setzte unter anderem Schauspielerin Meryl Streep. Ein gutes Omen! Streep konnte am Ende des Abends mit einer goldenen Statue nach Hause gehen. Für ihre Rolle der Margret Thatcher im Film ‚The Iron Lady‘ wurde sie mit dem Oscar für die beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet.

Der Klassiker des Abends: George Clooney

Promi-Männer haben es leicht, könnte man meinen. Bei der Kleidungswahl vor der Gala können Männer nicht viel falsch machen. Trotzdem sollte man George Clooney lobend erwähnen. In seinem Armani-Smoking hat er wohl mehreren Hollywood-Damen im Kodak Theatre den Kopf verdreht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.