Fleißiges Schneiderlein von Dior bekommt besondere Auszeichnung!

Es ist doch einfach schön, wenn auch die Personen die viel Arbeit in die Marke stecken , die man jedoch nie wirklich wahr nimmt ausgezeichnet werden. Dieses Glück hat nun die Atelier- Chefin bei Christian Dior. Ihr Name ist Aicha Neddaf und sie arbeitet seit mehr als 32 Jahren bei Dior und hat es sichtlich verdient.

Frédéric Mitterand wird ihr die Auszeichnung überreichen
Am 30. März ist es soweit, Sie bekommt ihre Auszeichnung von den Kulturminister in Paris übergeben .Der Auszeichnung nennt sich übrigens „Chevalier de l’ordre des Arts et des Lettres“. Nicht nur Aicha Neddaf bekommt diese Auszeichnung, mit ihr werden ein Kristallschleifer, ein Schuster der bei John Lobb arbeitet, ein Täschner von Hermès, Atelierchef von Puiforcat und eine Keramikerin ausgezeichnet. Elisabeth Ponsolle des Portes ist die Chefin vom Comité Colbert und sagt selber über die sechs Menschen die ausgezeichnet werden, das sie für ihre Arbeitgeber und für Frankreich wirkliche Schätze sind.

Fast wäre Aicha Neddaf nicht mehr bei Dior

Beinahe wäre Aicha nicht mehr bei Dior. Damals wollte ein Herr aus Amerika sie los werden. In den Verhandlungen mit Marc Jacobs war Dior weit gekommen, doch dann stellte Marc eine Bedingung, die Dior nicht erfüllen wollte. Marc Jacobs wollte alle Mitarbeiter austauschen und da reichte es dem CEO von Dior und er lehnte ab. Sein Statement dazu war, die Menschen die hier seit Jahrzehnten arbeiten die bleiben auch hier.

Aicha Neddafs Aufgaben bei Dior

Sie ist mittlerweile seit mehr als 32 Jahren bei Dior und dirigiert bei Dior 20 Näherinnen und hat ein Auge auf die komplette Herstellung der einzelnen Stücke.
Des weiteren ist sie natürlich auch für die Materialauswahl mit verantwortlich und ist bei jedem Fitting dabei.
Man muss sich nur bestimmte Kleidungsstücke von Dior anschauen und man wird sehen wie gut Aicha ihr Handwerk beherrscht , das Kleidungsstück kann noch so schwierig zu nähen sein Aicha bekommt es hin.

Der Amerikaner der sie feuern wollte, der sollte sich schämen, denn solche Menschen wie Aicha Neddaf kündigt man nicht, denn Menschen wie sie machen die Mode genauso wie die Designer.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.