Fashion 2013! Do´s and Dont´s

Mädels macht eure Kleiderschränke frei, denn das Jahr neigt sich dem Ende und mit ihm gehen auch ein paar Trends und ganz viele neue werden uns beglücken. Also müssen einige Sachen erst einmal in den Keller wandern und auf ihr Comeback warten, damit unsere neuen Lieblinge einen ehrenwürdigen Platz in unserem Palast der Träume finden können!
Hierfür brauchen wir Platz im Schrank – 2013 kommen…

Karo is back!

Karos, Karos, Karos – ja genau die guten Holzfällerhemden kommen zurück, aber nicht allein, denn im nächsten Jahr darf dann auch endlich Karohemd zur Karohose kombiniert werden. Hier ist allerdings ein geschicktes Händchen gefragt, aber es wird sicherlich wieder genug Promis geben, bei denen wir uns das ein oder andere abschauen können.
Denimmäntel – Stand dieses Jahr schon im Zeichen der Jeansjacken, Jeanshosen und auch alles andere aus Jeans, kommen 2013 auch die Jeansmäntel a lá Miu Miu. Vielleicht noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber einen mutigen der es vormacht, bis dann alle nachziehen, gibt es ja immer.
Feminine Kleider – Ja richtig gehört, im nächsten Jahr setzen die Designer wieder auf Figur, das heißt jetzt schon einmal den Heißhunger einstellen und sich beim Fitness anmelden. Kleider, welche die Taille betonen und das Dekolleté verdecken, lassen wieder Platz für Fantasie. Keine Angst Mädels – dürr ist nicht gefragt, sondern kurvig, aber straff.
Metallic-Looks – Schimmernde Stoffe und Metallic-Looks faszinieren uns im nächsten Jahr, ob im Komplett-Look oder nur als Highlight zu den neuen Denimteilen.
Netz – Netzeinsätze hatten ihren Auftritt in den letzten Jahren eher bei Kostüm-Veranstaltungen, sind 2013 aber wieder voll im Trend. Zum Glück aber nur als Einsatz in Tops wie beispielsweise von Céline und nicht als All-Over-Look.
 
Das Bein bleibt im Sommer 2013 verdeckt!

Maxiröcke – Bodenlange Röcke sind fast in jedem Sommer Trend, so auch im nächsten Jahr. Diesmal im Look von Mark Jacobs – in plakativer Schwarz-Weiß-Optik.
Und hiervon müssen wir uns (erst einmal) verabschieden!
Leomuster – Auch wenn wir sie geliebt haben, die Leomuster, irgendwann muss auch hier Platz für etwas Neues gemacht werden. Schließlich hat diesen Trend wirklich jede Frau mitgemacht, manche sogar so übertrieben, dass man das Gefühl hatte, sie haben mittlerweile eine ganze Leopardenfamilie im Kleiderschrank hängen.
Destroyed Denim – Waren Jeans in diesem Jahr verwaschen und mit Löchern versehen – wird Denim 2013 chic und deshalb muss der Schmuddel-Look erst einmal weichen.
Oversize-Kleider – Was sollen wir sagen?! Der Sack-Look ist endlich vorbei!
Gewürzfarben – Der Gewürzschrank kann wieder geleert werden, denn Senf-, Curry- und Paprikafarben pausieren in der nächsten Saison erst einmal. Platz für Metallic!
Glitzer – Glitzer und Funkelbesatz gab es in diesem Jahr wirklich über und über, deswegen legt der Glamour nun eine kleine Pause ein, aber nicht traurig sein, spätestens zu Weihnachten und Silvester können wir die Glitzerfummel wieder hervor holen.
Leomuster adé!

Miniröcke – Im Sommer 2013 wird wenig Bein gezeigt und wenn dann in Shorts. Deswegen muss der Mini- dem Maxirock weichen!
Ran an die Schränke, fertig, Los! Aber keine Sorge, wie in jedem Jahr, braucht Frau auch im nächsten nicht jeden Trend mitmachen! Und ein Teil, was nächste Saison OUT ist, sei jeder Frau gegönnt. Schließlich kann man von manchen Lieblingen auch 2013 einfach nicht die Finger lassen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.