Ein Walk of Fame Stern für Javier Bardem in Hollywood

Javier Bardem (43), aktuell auf der Leinwand als Bond-Bösewicht im neuen “Skyfall” zu sehen, hat am Donnerstag seinen eigenen Stern auf dem “Walk of Fame” bekommen.
Bardem wurde 1969 in Las Palmas de Gran Canaria (Spanien) geboren und ist bereits zuvor durch Rollen in Filmen wie “No Country for Old Men” bekannt geworden. Im Jahr 2008 und 2011 erhielt er je einen Oskar als “bester Nebendarsteller”, bzw. “bester Hauptdarsteller”.

Foto: Flickr/WEBN-TV

Nun posierte der spanische Oskarpreisträger zusammen mit Filmressigeur Sam Mendes (47), sowie den beiden Bond-Girls Naomi Harris (36) und Berenice Marlohe (33) auf seinem frisch eigeweihten Stern in Hollywood.
Ebenfalls auf dem “Walk auf Fame” verewigt ist Bardem’s Frau Penélope Cruz (38), die bereits im April 2011 ihren Stern enthüllen durfte.

Die Plakette von Javier Bardem (43) ist bereits Nummer 2484 auf dem berühmten Bürgersteig in Hollywood.
Erneut schaute sich eine große Menge Schaulustiger das Spektakel rund um die Enthüllung an.

Bardem (43) reagierte peinlich berührt auf die Auszeichnung, wolle er doch nicht als Star gefeiert werden. Dennoch sei es eine “unglaubliche Ehre”, einen eigenen Stern neben Größen wie Tom Hanks oder Elvis Presley zu haben.
Doch auch Ressigeur Mendes (47) lobte Bardem (43) in höchsten Tönen und beschreibt ihn als einen Schauspieler, der vor der Kamera zu “ein anderer” wird. Auch in internationale Kritiken zum kommt Bösewicht Javier Mendes nahezu nur positiv weg.
Wir dürfen gespannt sein, in welcher Rolle wir Javier Mendes in seinem nächsten Film erleben dürfen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.