People

Ehekrise bei Gwen Stefani und Gavin Rossdale

Foto: Flickr/The Cosmopolitan of Las Vegas

Seit 2002 sind Gwen Stefani und Gavin Rossdale, die am 14. September 2012 ihren 10. Hochzeitstag feierten, ein Traumpaar. Doch jetzt soll sich die Ehe in der Krise befinden.

Das Traumpaar der Musikbranche
Die mit der Band „No Doubt“ bekannt gewordene Sängerin Gwen Stefani (42) heiratete ihren Ehemann Gavin Rossdale (46) im Jahre 2002, nachdem sie sich 1995 zum ersten Mal begegneten.
Gekrönt wurde ihre Liebe durch die beiden Söhne Kingston James McGregor (*26. Mai 2006) und Zuma Nester Rock (*21.August 2008).
Noch Anfang August sah man die Familie glücklich am Strand von Palm Beach und Gwen und Gavin wirkten sehr verliebt.
Außerdem gab das Paar vor ca. 2 Monaten bekannt, dass sie ihr Ehegelöbnis erneuern wollen, doch nun ist alles anders.

Gerüchte um die Krise
Letzten Montag wurde das sonst glückliche wirkende Paar Gwen Stefani und Gavin Rossdale in der Praxis des bekannten Paartherapeuten Dr. Adrien Survol Rivin gesehen, was darauf schließen lässt, dass die Beiden Probleme in ihrer Beziehung haben.
Der Arzt soll bereits vielen Hollywoodstars in ihren Ehekrisen geholfen haben.
Bei Gwen Stefani gibt es noch Hoffnung, denn sie wollen offensichtlich an ihrer Ehe arbeiten und ihre Probleme in den Griff bekommen. Vielleicht kann der erfolgreiche Doc auch ihnen helfen.

Mögliche Gründe der Probleme
Vor kurzem schwärmte Gwen Stefani noch: „Ich habe einen großartigen Mann – Gavin kümmert sich toll um die Jungs!“
Doch das könnte das Problem geworden sein. Während Gwen Stefani mit ihrer früheren Band „No Doubt“ ein Comeback feiert, bleibt es um die Karriere von Gavin Rossdale still. Er muss Zuhause bleiben und sich um die Kinder kümmern.
Wahrscheinlich hat sich dieser vom Leben aber mehr versprochen, als nur Hausmann zu sein. Es lässt hoffen, dass die Beiden eine Lösung finden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.