Die New Yorker Society-Ikone Zelda Kaplan verstarb auf der NY Fashion Week

Während der New Yorker Fashion Show 2012 gab es einiges zu berichten ,die jedoch traurigste Nachricht, war der Tod von Zelda Kaplan, die bekannte Society-Ikone verstarb im Alter von 95 Jahren im Krankenhaus.

Woher kannte man Zelda Kaplan
Zelda Kaplan , ist eine in New York bekannte Society-Ikone , die trotz ihres Alters die angesagten Clubs in New York besuchte und ihr Leben feierte. Früher war sie Tanzlehrerin und verdiente so ihr Geld. Sie war der Liebling der Fotografen, auf der Modenschau war sie und wurde von Fotografen geliebt.Sie liebte Mode ,die neuen Kreationen der Designer und vor allem liebte sie es ein Paradiesvogel zu sein. Sie trug am liebsten bunte Muster,große Hüte und ganz besonders liebte sie den Afrikanischen Look. Dies hing damit zusammen, da sie sich Jahre lang in Afrika für die Rechte der Frauen einsetzte.

Wie konnte es passieren
Zelda sackte plötzlich während der Schau von Designerin Joanna Mastroianni zusammen, vorher lächelte sie noch in die Kamera der Fotografen .Kurz danach verstarb sie im Krankenhaus. Sie hätte sich ihren Tod wohl nicht besser vorstellen können, schließlich war die Mode ihr Leben. Für die Fashion Week war es die wohl tragischste Nachricht.

Zelda hatte ein Leben ,von dem manch einer Träumt. Sie war Lebensfroh trotz ihrer 95 Jahren und sah noch wunderschön aus.Sie war ein Paradiesvogel ,der sich aber auch für die Rechte der Frauen einsetzte und somit soziales Engagement bewies solche Menschen brauchen wir damit die Welt besser wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.