Der Mode-Ausrutscher von Cate Blanchett

Was trug die australische Schauspielerin Cate Blanchett denn da auf einer Award Verleihung in Sydney? Kaum zu erklären ist die Modepanne der sonst so stilsicheren Berühmtheit. Ganz in gold gekleidet erschien Cate Blanchett kurz vor der Oskar Verleihung auf dem roten Teppich. Die Augen waren kaum von ihr zu nehmen.

Gold soll es regnen
Sicherlich gehört Gold weiterhin zu den Trend-Farben des Jahres 2012, doch man kann es mit dem Glamour auch übertreiben. Diesen Modefehler begann Cate Blanchett, indem sie vollkommen in Gold gekleidete den roten Teppich einer Verleihung in Sydney betratt. Das Fashion-Faux-Pas das Cate an diesem Abend bot, war leider nicht ganz so schön anzuschauen. Die sonst so modisch gekleidete Schauspielerin erinnerte in ihrem Aufzug eher an das Goldmariechen aus dem Märchen ‚Frau Holle‘. Sicherlich setzte sich Cate Blanchett mit diesem Outfit ausreichend in Szene, doch die Augen blieben nicht aus Bewunderung auf ihr. Obwohl der Schnitt des völlig goldenen Kleides sehr schmeichelhaft für die sehr schöne Figur war, sah die Robe der Schauspielerin doch eher lächerlich und sehr wenig weiblich aus.

Jedes Accessoire passend abgestimmt
Zu dem völlig goldenen Kleid wählte die australische Berühmtheit auch noch die ‚passenden‘ Accessoires. Nicht nur das Kleid schimmerte golden, sondern auch die dazugehörige Clutch, so wie die ausgewählten Schuhe. Mehr Gold hätte man wirklich nicht mehr tragen können. Doch warum landet die sonst so stilsichere Schauspielerin solch einen Fehlgriff? Vielleicht wollte sie kurz vor der Oskar Verleihung noch einmal darauf hinweisen, wie gut ihr Gold doch eigentlich steht. Der ein oder andere goldene Oskar sollte ihr wohl so sicher sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.