Das „LABEL OF LOVE“ als Gemeinschaftssymbol

Akzeptanz, Respekt und Frieden – das sind die drei Schlagworte, für welche die Schmuckmarke „LABEL OF LOVE“ steht. Gründerin des Labels ist die Münchnerin Franziska Dannecker in enger Zusammenarbeit mit Holger Petermann. Mit dem „LABEL OF LOVE“ 3er Zeichen haben die beiden ein unvergessliches Design geschaffen. Das Zeichen besteht aus dem jüdischen Davidstern, dem christlichen Kreuz und dem muslimischen Halbmond und verbindet somit die drei monotheistischen Weltreligionen in einem starken Gemeinschaftssymbol.

Hervorragende Qualität

Das 3er Zeichen findet man in fast allen Stücken von „LABEL OF LOVE“ wieder. Ob Schmuck, Schals oder andere Accessoires – alle Teile strahlen die Philosophie des Labels aus. „LABEL OF LOVE“ gehört mittlerweile zu einer der beliebtesten Schmuck- und Accessoiremarken. Bei solch hohen Qualitätsstandards, die an die Produktion der feinen Stücke gelegt werden, verwundert dies nicht. Die Marke vertraut auf Handwerkskunst. Die Produkte werden ausschließlich in Deutschland und Italien produziert. Der Gold- und Silberschmuck wird dabei von erstklassigen Juwelieren gefertigt. Außerdem lassen sich die Designer bei der Produktion neuer Schmuckstücke immer auch durch den gesellschaftlichen Wandel inspirieren. Mittlerweile ist „LABEL OF LOVE“ sogar schon in diversen Fashion-Metropolen wie Paris, Los Angeles, New York City und Genf vertreten.

Exquisite Produktvielfalt

„LABEL OF LOVE“ besticht durch seine erlesene Auswahl an Produkten. Von Ringen und Ketten aus Sterling Silber, 14 Karat Gold oder Halbedelsteinen über Anhänger, Armbändchen und Ohrringen bis hin zu Tüchern ist alles dabei. Im Shop gibt es für jeden Look die passenden Accessoires – ob cool und lässig oder schick und elegant, hier wird jeder fündig. Produkte im Vintage-Style oder dem neuen Eiskristall-Look sind ebenfalls vorhanden. Die aktuelle Kollektion besticht mit zwei Farbextremen, zum einen Gelb- und Rosegold sowie Silber, zum anderen grelle Töne wie neongelb, orange, türkis und pink. Aber auch die klassichen Farben schwarz und weiß sind vertreten. Besonders angesagt sind diese Saison die „LABEL OF LOVE“-Ohrringe. Durch feine Gliederketten, geschmückt mit farbigen Harztropfen wirken sie besonders filigran.

Soziale Verantwortung & Charity

Nach einer Reise nach Jerusalem war die „LABEL OF LOVE“-Chefin Franziska Dannecker so beeindruckt von der Stadt und der Arbeit des dort ansässigen Krankenhauses Hadassah Medical Center, dass sie beschloss, auch einen Beitrag zu leisten. Seither unterstützt sie das Krankenhaus sowohl ehrenamtlich als auch finanziell. Bereits sechs Monate nach Unternehmensstart konnte sie dem Krankenhaus Ende Oktober 2010 einen Scheck in Höhe von 2.030 Euro überreichen, um dessen Engagement im Kampf um den Frieden im Nahen Osten zu unterstützen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.