Das Imperium Christian Dior

Kaum ein anderer Designer hat wohl so großen Einfluß auf die Modewelt des Zwanzigsten Jahrhundert genommen, wie Christian Dior. Der französische Designer, der erst im Alter von 30 Jahren begann, Modezeichnungen und Designs zu erstellen, wurde innerhalb kürzester Zeit zum Inbegriff der Haute Couture. 1946 richtet er sein erstes eigenes Atelier ein und ein Jahr später erscheinen die ersten Dior Kleider. Seine Lieblingsblume inspiriert den Meister zu extravaganten Designs und die Silhoutten der Kleider erinnern in der Tat an Maiglöckchen.

Dior wird zur führenden Modemarke
In den Fünfziger und Sechsziger Jahren steigt Christian Dior, der 1957 im Alter von 52 Jahren verstarb, zu einem wahren Modeguru auf. Jede Frau wünscht sich, ein Dior Kleid zu besitzen, aber nur die wenigsten können sich dieses leisten. Auch nach dem Tod Christian Diors i werden seine Ideen in den späteren Modellen von seinen Nachfolgern aufgegriffen. Die Fälschungsrate bei Dior Kleidern steigt rapide an, wodurch das Unternehmen in den Siebziger Jahren in eine schwere Krise fällt. In den Achtziger Jahren wird die Modemarke Christian Dior wieder zum weltweiten Aushängeschild der französischen Modekultur. Besonders in den USA sind die Kleider, aber auch die Parfümes des Designimperiums gefragter denn je.

Gegenwart und Zukunft von Christian Dior
Bernard Arnauld (63) und sein Konsortium halten derzeit 70 Prozent der Marke Dior. Immer noch sind die Kleider und Düfte begehrte Sammlerstücke und wer sich besonders die Kleider leisten kann, erwirbt mit ihnen eine Art Statussymbol und spekuliert ebenso darauf, dass die Seltenheiten an Wert gewinnen. Keine andere Modemarke ist so erfolgreich über einen solch langen Zeitraum wie das Label Dior. Die Designs der Kleider sind zeitlos schön und haben ihren unverwechselbaren Stil. Viele Designer haben in den letzten Jahren versucht, den Dior-eigenen Stil zu kopieren, zumindest sich von ihm inspirieren zu lassen, aber den wenigsten gelingt dieses in Perfektion. Ein Dior bleibt ein Dior. Unverwechselbar, einzigartig und begehrt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.