For Men Trends

Damit wird ihnen garantiert nie kalt um die Ohren

Sich an kalten Tagen nach Draußen zu bewegen kann oftmals nicht schön sein, doch mit den passenden Felltrends für Männer gibt es zumindest einen sinnvollen Grund, sich nach draußen zu begeben. Diese Trends für den kommenden Winter sind wahre Alleskönner und erfüllen neben ihrer wärmenden Funktion auch das Optische bis ins kleinste Detail vollendst. Wie wäre es mit einer Lederjacke, welche mit einem Fellkragen daherkommt. Dieser setzt sich nicht nur optisch vom Echtleder ab, sondern kann als idealer Halsschutz dienen. Ausreichend große Taschen lassen selbst die größten Männerhände nicht kalt werden.

Winterjacken bieten ausreichend wärmende Taschen
Eine Bruststasche mit einem Reisverschluss kann zum Beispiel für den Geldbeutel herhalten. Wer nicht nur eine Jacke haben möchte, der kann sich auch eine reine Pelzmütze zulegen. Somit fühlen sie sich gleich wie ein Nordländer oder einer aus dem tiefen Osten, dort wo die meisten Minusgrade herrschen. Es ist vor allem richtig gut, wenn kein Gedanke mehr daran verschwendet werden muss, ob die Ohren kalt oder warm sind, denn mit solch eine Pelzmütze werden diese garantiert nicht frieren.

Der erste Eindruck verrät nicht immer alles
Eine weitere und sehr schöne Variante ist ein Mixkombi. Diese präsentiert sich in einem schlichten Braun mit Knöpfen. Auf den ersten Blick macht diese alles andere den Versuch, eine Winterjacke zu sein, sie gleicht eher einer Regenjacke, doch sobald die Kapuze genauer in Betracht gezogen wird, verflüchtigt sich dieser erste Eindruck und auch dann kann der Betrachter sinngemäß sehen, was hinter diesem Konzept steht, eine Kapuze mit Pelzrand, wenn es mal etwas Leichteres aber dennoch Warmhaltendes sein soll. Bei den meisten Modellen muss der Interessent etwas tiefer in die Tasche greifen, bekommt aber dafür Jacken oder Accessoires, welche garantiert warmhaltend durch den Winter führen. Für die, welche der Pelz nicht so wichtig ist, für die gibt es dann das Innenfutter. Dieses erfüllt den gleichen Zweck wie ein Pelzkapuze mit dem Unterschied, dass sich diese eher dezent im Hintergrund bewegt, also sich in den Vordergrund zu bewegen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.