Christine Neubauer verrät Ihren Diäterfolg

Die Schauspielerin Christine Neubauer überraschte im Jahr 2011 mit einem sehr beeindruckenden Diäterfolg. Wie sie bei einem Interview bei Markus Lanz verriet sei sie immer noch kurvig und ein Vollweib, ihre Kurven seinen nur etwas enger geworden.
Möglich machten diesen vollen Erfolg laut Neubauer vor allem eine Nahrungsumstellung und vermehrter Sport. Sie hat für diesen Zweck ein Private Coach eingestellt, der sie bei einem speziellen Boxtraining unterstützt und sie bei Motivationstiefs wieder aufrichtet. Sie empfindet ihren Coach als persönliche Erfolgskontrolle und hat auch mit den Sporttrends der Hollywoodstars, wie Power-Yoga angefangen.
Oft hatte sich Christine Neubauer über den Titel des “Vollweibs” vor ihrer Diät geärgert, weil nur zu oft eine Spitze gegen ihre Figur impliziert war. “Vollweib sein” hatte für Neubauer nie eine Gewichtsbegründung sondern war Ausdruck ihrer Energie und ihres weiblichen Gefühls. Nach der Diät wurde die Darstellerin diverser Frauenfilme vom Diät Abnehmprogramm “Weight Watchers” zum neuen Werbegesicht gewählt. Dieses Programm habe ihr, so Neubauer im Gespräch mit der Zeitung “Gala”, sehr bei der Ernährungsumstellung geholfen. Vor allem habe es ihr sehr gefallen nicht jede Mahlzeit genau vorplanen zu müssen, in ihrem stressigen Beruf sei dieses kaum möglich. Bei ihrer Ernährung gibt es auch keine “verbotenen Nahrungsmittel”, essen dürfe sie in kleinen Mengen weiterhin alles.
Ob diese neue Figur, der 49-Jährigen, andere Rollenangebote einbringen wird, werden wir erst im Laufe des nächsten Jahres herausfinden. Ebenso die neuen Entwicklungen im privaten Umfeld. Schon diverse Kritik musste Neubauer aus den Reihen ihrer Fans einstecken, die Diät sei vor allem ein Ausdruck für mangelndes Selbstbewusstsein. Ein Vorurteil, das Naubauer bei ihren Auftritten auf dem roten Teppich schon widerlegen konnte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.