People

Brad Pitt ist jetzt ein Western Cowboy!

Nach mehreren kleinen Rollen erreichte Brad Pitt (48) 1991, mit seiner Rolle als durchtrainierter Cowboy in „Thelma & Louise“, internationale Bekanntheit.
Heute, rund 20 Jahre danach gibt der beliebte Schauspieler ein Filmdebüt.
In dem Film „The Counselor“ für den die Dreharbeiten im Moment auf Hochtouren laufen geht es um einen Anwalt, der versucht im Drogengeschäft Fuß zu fassen, ohne darin zu versinken.

Der Regisseur Ridley Scott hat für sein Thriller-Drama die Starcouch voll besetzt.
So spielt Brad Pitt neben Michael Fassbender (35), der vor allem durch seine Rolle in Quentin Tarantinos Film Inglourious Basterds bekannt wurde, Javier Bardem (43), in der Rolle von Reiner, mit seiner Ehefrau Penelope Cruz (38), die 1998 ihren internationalen Durchbruch erlangte und seitdem in vielen erfolgreichen Filmen mitspielte, und Cameron Diaz (39), die bis dato vorwiegend in Komödien wie „Verrückt nach Mary“ (1998) und „Knight an Day“ (2010) glänzte.

Bei so vielen Stars mit vollem Terminplan sei es schwer die passenden Drehtermine festzulegen, so der Regisseur, der schon Meisterwerke wie „American Gangster“ (2007) und Robin Hood (2010) zum Kassenschlager machte.
Derzeit dreht er mit Brad Pitt in London, der selber schon zugibt, eher eine kleinere Rolle mit nur wenigen Drehtagen zu haben.

Da Scott schon in „Thelma & Louise“ als Produzent mitwirkte, ist es nicht verwunderlich, dass es er sich auch in seinem eigenen, neuen Werk für Brad Pitt für die Rolle des Cowboys entschied.
Es lässt sich nur hoffen, dass Brad Pitt in seinem neuen Film wieder sein Hemd aufknöpft und mit seinem durchtrainierten Waschbrettbauch besticht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.