Trends

Beauty-Rückblick: Aus blond mach rot

Am Ende des Jahres wird es Zeit, für einen Rückblick. Auf dem Beauty-Sektor und in Sachen Star-Styles lautet das Resümee für 2011: Rote Haare waren einer der beliebten Trends. Viele Hollywood-Blondinen wagten den Schritt und zeigten sich im neuen Look.

Drew Barrymore plant voraus

Dabei gingen manche Stars spontaner vor als andere: Drew Barrymore zum Beispiel plante mit ihrer Haarstylistin Tracey Cunningham bereits Monate im Voraus, in welchem Rotton sie ihre dunkelblonden Haare nun färben möchte. Die 36-jährige sah man schließlich mit einem herbstlichen Magahoni-Rot, das weitaus wärmer wirkt als ihre Orange-Roten Haare im Kinofilm ‚Drei Engel für Charlie‘.

Scarlett Johansson experimentiert

Schauspielerin Scarlett Johansson hingegen liebt es laut eigener Aussage einfach, mit ihrer Haarfarbe zu experimentieren. So sah man die 27-jährige zwar nicht mit scharlachroten Haaren, wie es ihr Name vermuten ließe, dafür aber mit einer natürlichen Henne-Tönung.

Blake Lively färbt für Filmrolle

Für eine Filmrolle ließ sich auch ‚Gossip Girl‘ Blake Lively die Haare tönen. Um den perfekten Kupfer-Ton zu finden, ließ sich Blakes Stylistin Rona O’Connor von der Familie inspirieren. Denn einige Nichten und Neffen der Schauspielerin haben natürlich rote Haare, während bei Blake schließlich mit einer Tönung nachgeholfen wurde.

Rote Haare sind der Beauty-Trend gewesen

Auch bei Emma Stone liegen rote Haare in der Familie: Ihre Mutter habe ebenfalls eine rote Mähne und sei das Vorbild bei der Farbwahl gewesen. Der warme Bronze-Ton hat den Look der einstigen Blondine verändert und lässt auch ihren Teint strahlen. Egal ob Tönung, Henna oder Farbe, rote Haare waren einer der Promi-Trends von 2011. Von Sängerin Rihanna bis zu Hollywood-Stars wie Drew Barrymore sah man in diesem Jahr auffällig viele Rotschöpfe.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.