Brands

Asos beendet die Kooperation mit Primark

OY722087_942long
Foto: Londoncity

Im Juni dieses Jahres, war die Modewelt von der Zusammenarbeit zwischen dem High-Street Giganten Primark und des britischen Online-Shops Asos überrascht worden. Asos verkaufte für eine probezeit von 12-Wochen ausgewählte Produkte des Kultladens auf dessen Website Asos.com – mit großem Erfolg. Viele Kollektionen waren schnell vergriffen, da es sie sonst nur in den Läden und nicht Online zu kaufen gibt und es war die Rede davon, die angebotenen Produkte zu verdoppeln.

Wie sich nun herausgestellt hat, endet die Kooperation der beiden Labels durch die hohen Verkaufsgebühren des Online-Shops und dem starken Konkurrenzkampf der auf der Website herrscht. Von der eigenmarke Asos bis hin zu Vero Moda, Cheap Monday und Hilfiger ist alles bei dem Online-Shop vertreten.

Primark wird sich nun vielmehr auf die eigene Online-Präsenz fokussieren, heißt es in der britischen Zeitung „The Times“ ob dies zu einem eigenen Online-Shop führen wird ist zur Zeit noch unklar.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.