APART hat einen neuen Investor

Neuer Investor für APART

APART die Modemarke für Frauen hat das Insolvenzverfahren eröffnet. Bei einem Kundenstamm von fast 300.000 Konsumenten, sind wohl nicht nur die Mitarbeiter enttäuscht.
Jetzt ist es jedoch offiziell, es gibt einen neuen Investor, der schon länger im Bereich, der Mode aktiv ist. Bernd Houillon, der Geschäftsführer, der APART INTERNATIONAL GMBH, freut sich schon jetzt auf die kommende Zeit des Unternehmens. Er freut sich sehr über den neuen Investor und die Sicherheit, die dieser mit sich bringt. Es ist auch schön zu hören, dass APART dadurch weiterhin seine Mode online anbieten wird. Somit hat das aus der OTTO GROUP freigekaufte Unternehmen eine stabile Zukunft, der es entgegen strebt.
Das aus Hamburg agierende Unternehmen hat sich nicht nur eine Marktposition in Deutschland, sondern auch in Rußland gesichert. Für die Zukunft steht fest, dass es dabei nicht bleiben soll. Es sind viele expandierende Gedanken, Pläne und Ziele vorhanden. APART soll auch ein wachsendes Unternehmen im internationalen Bereich werden. Diese Aussage wird durch die Unternehmensziele verstärkt, welche auf das Online – Marketing und das Knüpfen neuer Vertriebs – partner und gemeinschaften gerichtet sind.
Jeder 4. Euro wird heute im Internet umgesetzt und es ist ein sehr schweres und oft auch hartes Unterfangen sich im Online- Vertrieb zu behaupten. Natürlich belebt die Konkurrenz das Geschäft, aber nicht selten, zwingt sie potentielle Zukunftsunternehmen in die Insolvenz. Wir freuen uns sehr, dass APART nun einen neuen Investor hat und wünschen dem Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft, die Erreichung der Unternehmensziele und die daraus resultierende, wachsende Marktposition.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.