Zwei neue Düfte: Dolce & Gabbane „Dolce“ & Lacoste „Touch of Pink“

dolceHeute wollen wir euch einmal wieder zwei neue Düfte vorstellen, die ihr im Sommer nicht missen solltet. Es geht um die Duftkreation von Dolce & Gabbane „Dolce“ und den Duft von Lacoste „Touch of Pink“. Beide haben ihre Vorzüge und sind für komplett unterschiedliche Zielgruppen ausgerichtet, aber seht selbst:

Dolce & Gabbana – „Dolce“

Bei diesem Duft werden Weiblichkeit und Frische vereint und mit einem blumigen Akzent gepaart. Es ist ganz neu aus dem Hause Dolce & Gabbana und wird erst seit diesem Jahr produziert. Der zarte, blumige Duft überzeugt eure Sinne in der Kopfnote mit weißen Blüte. Die Kopfnote ist besonders wichtig für einen Duft, da sie die Duftnuancen unmittelbar versprüht. Hier trifft Bitterorangenblatt auf die junge Papayablüte, die sanft eure Körper überzieht. Hinzu kommen Neroliblätter, die sich zu einer bunten, duftenden Vielfalt ausleben. Die Herznote umhüllt euch mit weißer Amaryllis, der exotischen Blüte aus Südafrika, weißer Wasserlilie und femininer Narzisse. Die weiße Amayllis taucht überhaupt zum ersten Mal in einem Duft auf und macht damit Dolce & Gabbanas „Dolce“ zu etwas ganz Besonderem. Nun ist der blumige Charakter des Duftes voll entfaltet und tritt nach und nach durch die Basisnote in den Hintergrund. Hier kommen moschusartige Aromen zum Vorschein, die sich mit den komplexen Akzenten von Cashmeran verbinden und Trägerin vollends in Verzückung versetzen. So hinterlässt der Duft seine pikanten Gewürze und leicht holzigen Töne zurück. Der Flakon ist auf Dolce & Gabbana Art verspielt und süß. Er macht sich sicherlich gut im Badezimmer als Hingucker und Blickpunkt. Der Flakon ist durchsichtig, der Duft an sich selbst leicht grünlich. Gespickt ist alles mit einer kleinen, schwarzen Schleife, die den Duft so richtig mädchenhaft aussehen lässt. Die Krönung ist eine weiße Blume auf dem Zerstäuber, die die Inhaltsstoffe der Duftkreation perfekt widerspiegeln. „Dolce“ von Dolce & Gabbana ist ein moderner und sanfter Duft zugleich, der perfekt für die warmen Frühlings- und Sommertage geeignet ist.

touchofpink - lacosteLacoste – „Touch of Pink“

Die Düfte von Lacoste sind meist ein wenig sportlich, spritzig und auffällig. So auch bei „Touch of Pink“ von Lacoste. Diese Duftkreation sprüht nur so vor Lebensfreude. Sie ist prickelnd, charismatisch und lebendig. Bezaubernd und unwiderstehlich präsentiert sich der neue Duft aus dem Hause Lacoste, der erst seit diesem Jahr auf dem Markt erschienen ist. Blumig- orientalisch und immer frisch, aber niemals langweilig geht es dabei zu – so wie ihr es von den Lacoste Düften gewöhnt seid. Der Parfümeur Domitille Bertier hat sich aber auch wirklich Mühe gegeben mit dieser schönen Kreation. Die Kopfnote beginnt mit einem einzigartigen Mix aus sanftem Kardamom, fruchtiger Blutorange und ruhigem Koriander. Den Übergang zur Herznote bestreiten frischer Jasmin und leichtes Veilchenblatt, bis sie mit Möhrensamen unterstützt werden. Weiter geht es in der Basisnote mit rauchigem Sandelholz, leckerer Vanille und reichlich Moschus, der am Ende den Duft dominiert. Eine Duftexplosion vom allerfeinsten für Frauen, die mehr von einem Duft erwarten. Der Flakon überzeugt in knalligen Farben, ganz nach dem Motto „Touch of Pink“. Er ist durchsichtig, sodass ihr die Flüssigkeit im Inneren sehen könnt. Dabei folgt auf dem Flakon ein Farbverlauf von Gelb über Orange bis hin zu tiefem Pink. Ein Blickpunkt wird geschaffen durch den silbernen Bruch am Sprühkopf – absolut stilvoll. Perfekt für einen lauen Sommerabend, an dem ihr noch viel erwartet.

Weitere Düfte, die euch gefallen könnten:

dolcevita joyofpink

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This