Tag 4: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Modische Einblicke / Gala Fashion Brunch

Model Franziska Knuppe brachte den nötigen Glamour zum Brunch!

Model Franziska Knuppe brachte den nötigen Glamour zum Brunch!

Dem letzten Fashion Week Tag blickt man immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge ins Gesicht. Dankbar für die schöne Zeit und andererseits auch doch froh, dass der Stress nach vier Tagen wieder vorbei ist. Wenig Schlaf, mehr Zeit für Styling und Kleidung als sonst, Sehen und gesehen werden und maßige Fotos sowie Eindrücke später, ist die Modewoche in Berlin (erst einmal) auch schon wieder vorbei.

Auch Designer Guido Maria Kretschmer, Schauspielerin Dennenesch Zoudé und Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez zeigten sich Modebewusst.

Auch Designer Guido Maria Kretschmer, Schauspielerin Dennenesch Zoudé und Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez zeigten sich Modebewusst.

Week Tag 4
Das Label ISSEVER BAHRI startete den Tag mit experimenteller Mode, die aber auch im Alltag tragbar ist. Das 2010 von Derya Issever und Cimen Bachri, Modedesign-Absolventinnen der HTW Berlin, gegründete Label legte bei seiner Kollektion auch diesmal besonders viel Wert auf hochwertige Materialien. Das der letzte Tag im Fashionzelt immer etwas mau ist spürten die Designer und Presse vor Ort aber auch in diesem Jahr. Offensichtlich hatten schon zahlreiche Nicht-Berliner die Heimreise angetreten oder es hatte sie zum allseits beliebten GALA FASHION BRUNCH verschlagen, den die Zeitschrift jedes Jahr aufs Neue veranstaltet und für den sich kein Promi zwei Mal bitten lässt. So versammelten sich erneut alle Gesichter der Fashion Week im Ellington Hotel und ließen es sich bei warmen und kalten Speisen und reichlich Champagner gut gehen. Neben interessanten Gesprächen, vorrangig über Mode, die Shows, die neuen Trends und andere Promis, konnte man sich auch wieder von Maybelline aufhübschen lassen. Bettina Zimmermann, Jochen Schropp, Tom Beck, Janina Uhse und viele weitere bekannte Gesichter ließen eine aufregende Fashion Week Woche so zu Ende gehen. Mit einem prall gefülltem Goodie-Bag gingen die Promis dann nach Hause oder zurück ins Fashion Week Zelt und schauten sich eine der letzten Shows an.

Verena Kerth präsentierte sich sympatisch-cool im Casual-Look.

Verena Kerth präsentierte sich sympatisch-cool im Casual-Look.

In der Show von Designerin ANNE GORKE sah man lediglich Lexy Hell und Ivy in der Front Row. Der Look: gesteckte Fake-Bobs, flache Schuhe und Kreationen in Blau und Grau. Fehlende BH’s unter transparenten Blusen sorgten für reichlich Punk-Attitude in den verschiedenen Looks. VLADIMIR KARALEEV und DAWID TOMASZEWSKI ließen den Modemarathon dann ehrenwürdig zu Ende gehen. Und auch wenn die Modewoche für Berlin immer wieder ein Highlight ist, so muss man doch sagen, dass es in diesem Jahr modisch ein bisschen an Initiative und Bewusstsein fehlte. Auch so mancher Promi ließ vergeblich auf sich warten. Zugegeben kann unsere Berliner Modewoche leider noch nicht mit denen der Welt mithalten – Noch nicht! Schließlich entwickelt sich die Modeszene stetig weiter und so freuen wir uns bereits jetzt auf den Sommer, wo es bestimmt das eine oder andere ausgefallene Teil zu sehen gibt. Denn wie bekannt  ist der Winter der natürliche Feind der Mode. Bei Minusgraden stylish auszusehen ist viel schwieriger als im Sommer und daher werden bei der nächsten Fashion Week bestimmt wieder ausgefallene und herausstechende Dresses dabei sein…wir hoffen es zumindest!

Tom Beck entschied sich auch eher für die lässige Variante.

Tom Beck entschied sich auch eher für die lässige Variante.

Tag 4: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Modische Einblicke / Gala Fashion Brunch: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

3 Kommentare

  1. nici sagt:

    Tom ist so super süss und super sexy.He is the sexiest Men of the World <3

  2. Tom Beck Fan sagt:

    Tom ist sehr süß und sexy und er hätte den Titel verdient Sexiest Men of the world.

  3. Name (benötigt)timj sagt:

    Tom Beck ist sicherlich eine Augenweide und wirklich sexy. Aber wie gehört und gesehen, kann sein Erscheinungsbild und Auftreten sicherlich noch weitergehend interpretiert und somit ergänzt werden… er möchte nicht auf diese wenigen Eigenschaften reduziert werden. Er scheint zudem auch sehr empathiefähig, intelligent, warmherzig, feinfühlig, sehr reflektiert zu sein… nicht nur sportlich, musikalisch und schön.
    Zeigt sich da nicht ein wunderbarer Mensch, ein Vorbildcharakter, sowohl für Teenager, als auch Mittelalterliche ;-)…?

Pin It on Pinterest

Share This