Spitzenreiter – Cap-Toe-Pumps!

Promis wie Kate Moss sind bereits in Love mit dem Cap-Toe-Pumps! Für eine gefährliche Begegnung ist mit der Nietenspitze auf jeden Fall gesorgt!

Frau kann nie genug Schuhe haben – das ist bekannt. Und auch wenn es draußen gerade nicht wirklich nach Pumps-Wetter aussieht, so bringt der Dezember zum Glück genug feierliche Anlässe an denen Pumps Pflicht sind und wir uns somit ohne schlechtes Gewissen dem neuen Schuhtrend hingeben können – den „Cap-Toe-Pumps“!

Spitzenreiter
Der Cap-Toe-Pumps besitzt alle klassischen Qualitäten eines eleganten Pumps – hoch, spitz geschnitten und als besonderes Highlight glänzt er durch eine abgesetzte, hervorstechende Zehenkappe (Cap Toe). Sich von der Masse positiv abzusetzen ist zu den Feiertagen gar nicht so leicht, denn in keinem Monat gibt es so viel Glitzer und Glamour wie zu Weihnachten – unser Versprechen: Mit dem Cap-Toe liegt man definitiv ganz weit vorne! Zwei Varianten – gleicher Effekt. Entweder entscheidet man sich für die Color-Blocking-Variante, dass heißt die Schuhspitze setzt sich farblich deutlich von dem Rest des Schuhs ab (meist werden für die Spitze Neonfarben gewählt, um den Kontrast besonders hervorzuheben) oder man entscheidet sich für den Material-Mix, beispielsweise setzt sich die Schuhspitze aus Metall vom Wildleder-Pumps ab. Der verschärfte Pumps ist in beiden Fällen sehr gefragt. Ein Erfolgsgarant mit Eyecatcher-Qualitäten. Dass Promis wie Kate Moss, Beyoncé und Rita Ora uns mal wieder einen Schritt voraus sind, wundert uns nicht, schnell nachziehen und den Cap-Toe-Trend mitmachen sollten wir trotzdem!

Gefährliche Spitze
Und wie es so ist, wenn ein Trend erst einmal durch die Reihen gegangen ist und begeistert, gibt es viele Nachahmer und Designer, die es noch eine Nummer besser, besonderer oder ausgefallener machen. So hat sich Christian Louboutin natürlich nicht lumpen lassen und hat die beliebten Louboutinsmit PVC-Einsatz und Nieten auf der Kappe entworfen, die Frauen reihenweise vor Glück in Ohnmacht kippen lassen. Bewaffnet mit diesen Prachtstücken sollte man den Trägerinnen lieber nicht zu nahe kommen…denn der Picks mit den Schuhen könnte ganz schön wehtun.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This