Selfridges lädt ins Townhouse von Louis Vuitton ein.

Foto: Twitter/Selfridges

Foto: Twitter/Selfridges

Im Londoner Luxus-Kaufhaus Selfridges auf der Oxford Street, wird morgen ein weiteres Highlight eröffnet, dass sie sich bei ihrem nächsten Städe-Trip nicht entgehen lassen sollten und zwar ein Townhouse von Louis Vuitton.

Louis Vuitton hat den Verkaufsbereich der Marke im Kaufhaus in ein wunderbares Townhouse verwandelt, welches sich über sage und schreibe drei Etagen streckt. Dieses Kunstwerk haben wir dem Japanischen-Designer Gwenaël Nicolas zu verdanken, der für die unbeschreibliche Architektur und Struktur dieses Hauses verantwortlich ist. Eine Spiral-Struktur, die sich um einen gläsernden Fahrstuhl und die drei Etagen wickelt, so etwas haben wir in der Modewelt lange nicht gesehen und wenn dann auf einem Catwalk, aber nicht in einem Kaufhaus.

Die erste Etage widmet sich den Lederwaren der Marke und beinhaltet ein paar Kunstwerke, die die Geschichte des Labels erzählen. Ob hier auch schon über den neuen Designer Nicolas Ghesquiére ein paar Zeilen stehen?

Im zweiten Stock werden die Herzen der Modebewussten Männer höher schlagen, denn dieser ist allein an sie gewidmet. Wir Frauen dürfen uns ganz oben, in der dritten Etage die wundervolle Frauen-Kollektion für den kommenden Spring/Summer 2014 ansehen und vielleicht das ein oder andere Teil mitnehmen?

 

Screen Shot 2013-11-07 at 11.15.47

Foto: Twitter/Selfridges

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This