Schlangenleder- Mode mit Biss

It’s all about snakeskin! Schlangenoptik verleiht dir einen sexy und frechen Look im Handumdrehen. Was sich hinter dem aktuellen Trend verbirgt, kannst du im Folgenden nachlesen.

Tasche von Boss Black

Tasche von Boss Black

Hintergründe zu Schlangenleder
Seit ungefähr 75 000 Jahren bekleidet sich der Mensch mit dem, was vom Essen übrig bleibt: Felle und Leder. Ohne wärmende Überreste seiner Jagdbeute hätte der Frühmensch sicher nicht überleben können. Heutzutage ist das Tragen von Leder und Fellen zum modischen Statement geworden, dessen Notwendigkeit umstritten ist.  Auch die Tradition, Schlangenleder zu Gürteln, Schuhen und Taschen zu verarbeiten besteht schon seit Langem. Am wohl bekanntesten sind Phyton-, Kobra- und Boaleder. Zwar sind Schlangen seit jeher befürchtet, aber auch überaus faszinierend. In der christlichen Welt hat die Schlange ein negatives Image. Hinterlist und Verführung werden ihr nachgesagt, was zurückzuführen ist auf die Paradiesgeschichte. Demnach wurden Adam und Eva ja ausgerechnet wegen einer Schlange sowie einem Apfel aus dem Paradies vertrieben … . In den frühen Hochkulturen des Nahen Ostens konnte sich hingegen ein anderes Bild des Tieres durchsetzen. Dort sorgt sie für Faszination und zieht Menschen in ihren Bann. Mosaike der islamischen Kunst ahmen beispielsweise die Struktur von Schlangenleder nach. Die ägyptische Mythologie stellt die Schlangengöttin Wadjet, die das Reichtum der Pharaonen beschützt, als Kobra dar. Fest steht, wer sich damals mit Schlangenleder kleiden konnte, vermittelte damit, dass er eines der gefährlichsten Tiere bezwungen hatte. Zudem wurde angenommen, dass sich die Kraft der Schlange auf einen selbst übertragen hatte.

Schlangenleder(-optik) im Trend 2013
In der jüngsten Geschichte avancierte Schlangenleder zum Kultobjekt. Keith Richard schmückte sich in den 1960ern mit Stiefeln aus echtem Schlangenleder. Ein Jahrzehnt später folgten Led Zeppelin und Rod Stewart. Der Trend zum exotischen Leder findet sich auch heutzutage auf den Straßen wieder. Bei den aus Italien stammenden Luxusmodeunternehmen Missoni und Prada gibt es sogar Mäntel aus Phytonleder. Zudem gibt es zahlreiche Taschen, Stiefel und Accessoires im Schlangen-Look. Passende Pflegemittel gibt es in den Modegeschäften direkt zu erwerben.
Mittlerweile werden aber keine Wildtiere mehr getötet, sondern auf kontrollierten Farmen gezüchtete Tiere. Größtenteils wird heute alternativ Rindleder geprägt. Als weitere Alternative gibt es Stoffmuster im Schlangenmuster, wie beispielsweise  beim französischen Modeunternehmen Chloé.

Für alle mutigen Fashion-Fans unter uns gibt es Schlangenmuster auch in verschiedenen Farben. Besonders beliebt: rot. Auffallen ist mit dieser Signalfarbe garantiert!

Die kostengünstige Alternative, Leder und Kunstleder mit Schlangenoptik-Prägung, gibt es auch bei uns. Stöbert einfach ein wenig in unserem Shop umher. Schließlich wird es Zeit, ein wenig (Schlangen-)Haut zu zeigen. Viel Spaß dabei!

Klassische Handtasche von Marc Jacobs

Klassische Handtasche von Marc Jacobs

Handtasche von House of Harlow

Bunte Handtasche von House of Harlow

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This