Pretty in Pink

mantel pink paul&joesisterDie rosarote Brille war gestern. Heute geht es um Pink in den schönsten Facetten, die ihr euch vorstellen könnt. Pink ist aber nicht gleich Pink, denn diese Saison haben die verschiedensten Rosatöne ihren großen Auftritt. Solo oder auch in Kombination mit anderen Teilen machen sie auf sich aufmerksam und so wollen wir heute einen ganze genauen Blick auf sie werfen.

Die Wirkung von Pink liegt gar nicht so klar auf der Hand, wie ihr immer dachtet. Pink ist als Farbe zwar normalerweise klar definiert, aber in dieser Saison ist Pink eher Auslegungssache. Sie kann zwar und auch knallig wirken, je nachdem, wie viel Weiß ihr beigemischt wurde. Pink besteht eben einfach aus Abstufungen der Farbe Rot und so ist Pink ziemlich wandelbar.

cardigan pink americanvintage

Pink hat einen Ruf, der schnell ins kitschige gerät. Die Farbe, egal ob nun Rosa oder Pink, kleid pink openingceremonywird meist mit Frauen assoziiert. Sie gilt als weiblich und feminin. Erst in den letzten Jahren haben auch Männer diese Farbe getragen und sich einigermaßen wohl gefühlt. Zumeist tritt die Farbe in der Herrenmode eher als T-Shirt, Pullover und Poloshirts auf. Das liegt daran, dass sie so wunderbar ein wenig „versteckt“ werden kann. Über T-Shirts, Pullover und Polos zieht ihr normalerweise Jacken und so wird der Farbton ein wenig gehemmt, wenn ihr ihn mit Schwarz paart.

Besonders Rosa wird mit Romantik in Verbindung gebracht. Pink assoziiert ihr eher mit einer schrillen, lauten Farbe, die Aufmerksamkeit braucht und sich nicht unterordnen möchte. Beide Farben wirken nicht nur feminin, sondern vor allem auch lebendig. Genau wie die große Schwester, die Farbe Rot, die als Signalfarbe eingesetzt wird. Pink und Rosa sind ebenfalls Signalfarben, aber auf ihre eigene Art und Weise. Sie strahlen Frische, Vitalität und Harmonie aus. Rot kann manchmal auch aggressiv wirken, aber bei Pink und Rosa ist das nicht der Fall. Meist drücken sie eher Zuneigung, Vereinigung und Vergnügtheit aus.

pink top frenchconnection

Pink und Rosa werden in fast den gleichen Einsatzgebieten verwendet. pantys pink passionataWie oben schon erwähnt, könnt ihr sie als Highlight, Ton in Ton oder auch in Kombination tragen. Als Highlight fungieren vor allem pinke oder Rosa Kleider und Jumpsuits. Auch Latzhosen und Mäntel in Pink geben einiges her als Highlight. Ton in Ton können sie auch im Komplett- Look auftreten. Akzentuiertes Schwarz mit Pinktönen wirkt Wunder und lässt die beiden Farben erwachsen wirken.

rock pink dorotheeschumacher

Frauen die Pink oder Rosa tragen, brauchen viel Bestätigung. Zum großen Teil sind sie ein wenig unsicher, versuchen aber ihre Unsicherheit mit ihrer fröhlich- frischen Art zu überspielen. Sie müssten also gar nicht unsicher sein. Zudem haben sie sich ein Stück Kindheit im Herzen gehalten, denn Rosa und Pink gelten nicht umsonst als mädchenhafte Farben, die vor allen in Sagen, Märchen und in Prinzessin- Form ans Licht kommen.

pullover pink naketanoblouson pink dorotheeschumacher

longshirt pink streetonetop pink underamour

bikini pink pumablazer pink weekend

hose pink 7forallmankindtop rüschen missoni

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This