Mary Jane is not my Darling – it´s my Shoe!

ballerina schwarz gucci

Schwarze Mary Janes im Ballerina-Style aus Lackleder von Gucci

Klassiker bei den Schuhen. Was fällt euch dazu als erstes ein? Pumps? High Heels? Und was ist mit Mary Janes? Wie die sind euch kein Begriff?! Das sind doch die besten und bequemsten Schuhe der Welt! Sie passen zu jedem Anlass, sehen immer schick aus und wenn es einen Schuh gibt, den jede Frau braucht und dem jede Frau steht, dann ist es ein Mary Jane. Damit ihr wisst, wovon wir sprechen, haben wir den Kultschuh für euch ganz genau unter die Lupe genommen.

Kult- Looks an den Füßen

Gucci Beige Ballerina

Beige Ballerina mit Muster im Mary Jane Style von Gucci

Das Erste, was bei den Mary Janes sofort ins Auge sticht, ist das Riemchen, das einmal quer über den Fuß reicht. Ursprünglich war dieses Riemchen für Kinderfüße gedacht, damit sie an Ort und Stelle blieben und unterwegs nicht verloren gingen. Irgendwann entwickelte sich daraus die sogenannte Ristspange, die in den 20iger Jahren zum praktischen Hingucker bei Tanzschuhen wurde. Heute ist das Riemchen bei vielen Schuhen als optisches Highlight vertreten. Oftmals kommen auch gleich zwei oder mehrere Riemchen zum Einsatz und das macht den Schuh so süß und verspielt, dass ihn gleich jeder haben möchte. Allerdings ist nicht jede Riemchen- Sandsandale gleichzeitig auch ein Mary Jane Schuh. Dazu gehört viel mehr und das schauen wir uns jetzt auch noch an.

pumps gold gucci

Goldene Mary Jane mit Kussmund von Gucci

Klassisch in Schwarz & Weiß

Spangenschuh schwarz romika

Schwarze Mary Jane von Romika

Das Wichtige beim Mary Jane ist auch das Material, auf das viel Wert gelegt wird. Zeitlos und mehr als klassisch wird es mit einem schwarzen Modell aus Lackleder. Aus diesem Material waren die ersten Mary Jane nämlich auch und heute sind sie noch immer der Hit. Wer es edler und erwachsener mag, setzt auf Leder, das entweder glatt oder matt daherkommt – wie es euch gefällt. Es gibt die Mary Janes aber auch in verschiedenen Materialien. Klassische Farben sind Weiß und Schwarz. Der komplette Schuh ist meist schwarz und die Paspeln und die Riemchen sind weiß. Es gibt aber mittlerweile auch viele verschiedene Farben und sogar Muster sind oftmals vertreten. Wir sagen: „Wem´s gefällt!“, denn an klassische Mary Janes kommt gar nichts heran.

pumps schwarz promod

Schwarze Mary Jane High Heels von Promod

Ein Absatz muss her, um erwachsen zu wirken!

Ballerinas bunt tapodts

Gemusterte Mary Jane Ballerinas von Tapodts

Eine dritte Sache macht den Schuh noch komplett: Der Absatz. Mary Janes haben immer einen kleinen Absatz. Die Kinderschuhe waren damals natürlich ohne Absatz, aber als die Damen den Schuh ebenfalls für sich entdeckten, kam ein Absatz hinzu, um die Schuhe weniger kindlich erscheinen zu lassen. In den 60iger Jahren waren Mary Janes der Renner, da das Model Twiggy sie trug. Schnell wollten alle anderen Frauen auch diese Schuhe haben und schon waren sie weit verbreitet. Ihr letztes Comeback hatten sie, als sie in „Sex and the City“ gezeigt wurden. Ein Modell von Manolo Blahnik hatte es Carry angetan und so waren wieder alle Mädels wild danach.

lackleder gucci maryjaneballerina rosa gucci

rot Maryjane Kickers

ballerina lackleder guccirot Ballerina Gucci

grün maryjane martinnatur

ballerina gold gucciblau pumps gucci

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This