Kuschelbedürftig

Pullover OrnamenteDie kalte Jahreszeit hat euch nun vollends erreicht. Morgens ist es manchmal schon gefroren und abends könnt ihr ohne dicken Mantel und Schal gar nicht mehr aus dem Haus gehen. Klar, dass die Kleidungsstücke nun auch wieder wärmer werden. Das T-Shirt wandert zusammen mit den Top ganz hinten in den Kleiderschrank und wird maximal zum Darunter- tragen benutzt, um noch ein wenig mehr Wärme am Körper zu speichern. Pullover, Strickjacke, Cardigan, Strickkleider und dicke Wollsocken haben Hochkonjunktur und werden immer öfter auch bei Streetstyles in der Stadt gesehen. Der kuschelige Look wird langsam salonfähig. Gut muss es aussehen und gleichzeitig bequem sein, denn bei kalten Temperaturen möchtet ihr euch eben einfach einkuscheln. Was Trend ist in Sachen Strickjacke, Pullover und Co. zeigen wir euch heute.

In Sachen Pullover hat sich in diesem Jahr einiges gewandelt. Nicht mehr nur dicke Norweger- Pullover stehen auf dem Tagesplan, sondern auch Pullover in vielen verschiedenen Formen, Farben und Mustern.Paris Pullover Rollkragen- Pullover kennt ihr bereits aus dem Herbst und auch im Winter werden sie nun immer häufiger gesichtet. Dabei sind sie nicht mehr nur die stillen Begleiter, die ihr mit anderen Kleidungsstücken kombiniert, sondern werden nun auch als Einzelteile mit Mustern und in knalligen Tönen getragen. Andere Pullover hingegen erscheinen im XL- Format und bieten euch den Komfort und die Kuscheligkeit, die ihr bei kaltem Wetter wirklich braucht. Normale Pullover, die einen Rundhals haben und ein Bündchen an Saum und Armenden kommen meist in schönen Mustern daher. So könnt ihr Hahnentritt genauso sehen wie filigrane Rosenmuster oder auch psychedelische Muster, die sich auf ihnen ranken. Cool wird es im Color Blocking, mit sanften Farbverlauf oder auch in absoluten Knalltönen wie Magenta, Tannengrün oder Meeresblau. Schön sind auch fotorealistische Prints, die meist Großstädte wie Paris, London oder New York zeigen. Am besten kombiniert ihr jegliche Art von Pullovern mit einer schönen, engen Jeanshose. So wird der Look aus weitem Pullover und eng anliegender Silhouette am besten gewahrt.

Strickjacke

Weiter geht es mit den Strickjacken, die in diesem Jahr in vielen verschiedenen Designs daherkommen. Die Materialien reichen von Jersey über Strick bis hin zu Teddystoff, wobei letzteres absolut angesagt ist und sich hervorragend kombinieren lässt. Die Farben sind eher zurückgestellt und konzentrieren sich auf Grau, Camel, helle und dunkle Brauntöne, Schwarz, Weiß, aber auch melierte Farben. Sie lassen sich so sehr gut in Freizeit und Job tragen, da sie nicht zu sehr auffallen und dabei immer gut aussehen. Strickjacken sind meist eng anliegend, tailliert und hüftlang. Ausschlaggebend sind hier die Knöpfe, sodass sie auch zugeknöpft als Pullover mit einem T-Shirt darunter getragen werden können.

Rosa CardiganDer Unterschied von einer Strickjacke zum Cardigan ist, dass ein Cardigan meist keine Knöpfe hat. Strickjacken hingegen schon. Einen Cardigan werft ihr euch einfach locker über. Er eignet sich besonders gut für den Layering Look und kann sogar mit einem dünnen Longsleeve im Winter getragen werden, da er ausreichend die Wärme speichert. Cardigans kommen meist in der großen Variante und im XL- Look daher. Sie sind nicht körperbetont und auch nicht eng anliegend. Daher eignen sie sich besonders für zu Hause. Farblich gesehen werden euch keine Grenzen gesetzt. Von dunklem Grau über strahlendes Weiß bis hin zu Sorbetfarben, Knalltönen und gedeckten Farben ist alles dabei. Bei den Muster geht es meist um Norwegermuster, aber auch Punkte und Streifen sind dabei. Die Materialien reichen von Teddyfell, das ebenfalls sehr angesagt ist, über Jersey bis hin zu Fleece und Strick. Besonders Grobstrick mit Zopfmuster kann sich sehen lassen.

StrickkleidZu guter Letzt kommen wir zu den Strickkleidern, die in diesem Jahr besonders aus den Kollektionen der großen Designer hervorstechen. Strickkleider sind nun endlich auch salonfähig geworden und nicht mehr nur etwas für zu Hause. Sie sind bequem und können dabei elegant, stylisch und auch jugendlich wirken. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, Schnitten und Materialien. Die Farben reichen von kunterbunt mit Color Blocking über zurückhaltend in Braun und Rot bis hin zu Nicht- Farben wie Weiß und Schwarz. Wilde Muster sind prägend im Winter. Rosenranken, Punkte, Streifen, Farbverläufe, Hahnentritt, Karos und auch Melange können sich sehen lassen. Zudem gibt es auch fotorealistische Prints und große Comic- Grafiken. Die Schnitte reichen von richtig eng anliegend bis ganz weit. So ist für jeden etwas dabei. Die Materialien überzeugen meist in dünner Jersey- Qualität, aber auch in Grobstrick und Strick. So Vielfältig die Materialien sind, so vielfältig können sie auch eingesetzt werden. Die feine Jersey- Qualität könnt ihr im Job genauso anziehen wie in der Disco. Grobstrick und Strick bleibt dann aber doch gern zu Hause.

Streifen Cardigan

Hier gibt es noch weitere, kuschelige Highlights:

Rollkragen PulloverStrickkleid blumen

Kuschelbedürftig: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This