Kombinier Mich: Weiße Weste

Jeder hätte sie gern, doch die Meisten träumen von ihr: Ein weiße Weste. Nicht nur im Leben ist sie Trend, sondern jetzt auch in der Mode. Und warum das Ganze? Weil sie sich wirklich mit JEDEM anderen Modetrend zeigen lassen kann und außerdem zu jeder Figur passt. Ihr glaubt uns nicht? Dann müssen wir es beweisen.

Weste Weiß C&A

Weiße Weste von C&A

Unser Objekt der Begierde ist, wie könnte es anders sein, ein schlichte, weiße Weste von C&A. Clean und minimalistisch kommt sie daher, um auch wirklich zu allem zu passen. Sie hat einen leicht ausgestellte Schnitt, keinen Verschluss, damit sie offen bleiben kann und ihr die anderen Trend unter ihr noch sehen könnt. Zudem besitzt sie ein Revers, damit sie wie ein Blazer wirkt und auch als solcher eingesetzt werden kann. Natürlich funktioniert sie nicht nur als Blazer, aber das zeigen wir euch jetzt:

Weste-Styling Streifen-Look Lederleggings

Weiße Weste in Kombination mit Lederleggings und Streifenshirt

Die erste Kombination ist sehr kontrastreich. Bei ihr dreht sich nämlich alles um schwarzes Leder, was im Sommer sehr angesagt ist. Ihr könnt den Look sexy, aber auch lässig tragen und so überzeugt er auf den ersten Blick. Die weiße Weste wird kombiniert zu einer schwarzen Lederleggings von Muubaa und einem gestreiften Shirt von Vero Moda.

Silber-Trend Weiße_Weste Streetstyle

Weiße Weste + Silber- Teil = Trend

Weiter geht es mit einem spacigen Look, denn die Trendfarbe Silber möchte sich mit Weiß kombinieren. Mit Silber könnt ihr im Sommer nichts falsch machen und so seht ihr einfach blendend aus. Die weiße Bluse wird zu einem silbernen Oberteil von C&A und zur schwarzen Bootcut Jeans von Jeans-Meile getragen.

All White Look

All White Look mit weißer Weste

Nun kommen wir zum absoluten Dauerbrenner: Dem All White Look, den wir euch vor kurzem schon vorgestellt haben. Bestritten wird unser Styling durch einen weißen Rock von Gaastra und einen weißen Pullover von S.Oliver. Das Praktische beim Look: Ihr könnt ihn stylen, wie ihr wollt. Romantisch, sportlich, cool, clean – alles ist drin.

Overall Denim Weste

Denim- Overall zu weißer Weste

Nun wird es aber ein wenig farbenfreudiger. Weiß wird mit Denim kombiniert. Gebt es zu, darauf habt ihr nur gewartet! Am Schönsten sieht der Look mit einem Overall aus, ihr könnt ihn aber auch mit Kleid oder Latzshorts erschaffen. Wir haben uns, wie gesagt für einen Overall aus Denim entschieden. Er kommt von Promod, ist lässig geschnitten und reicht allein mit weißer Weste völlig aus, um ein Styling zu kreieren.

Streifen-Look Gestreift Streifen-Outfit

Streifen- Outfit mit gegenläufigen Streifen und weißer Weste

Nun kommt es wieder zum reduzierten Look. Schwarz- Weiß ist immer noch ein riesengroßer Modetrend und so wird der Look besonders cool mit gegenläufigen Streifen, die alle zusammen Aufsehen erregen. Ein Layering muss her, das es in sich hat. Die weiße Weste wird über einen gestreiften Cardigan von C&A gezogen. Darunter gibt es ein gestreiftes Top von Vero Moda, bei dem die weißen Streifen dominierend sind. Abgerundet wird der Look durch einen gestreiften Rock von C&A.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This