Kleider für Hochzeitsgäste

blumenkleid braun comma

Blumenkleid von Comma

Im Mai beginnt wieder die große Zeit der Hochzeiten. Als Gast springt ihr von einer Hochzeit zur Nächsten und nicht immer gestaltet es sich einfach, ein neues Kleid für eine Hochzeit zu finden. Es gibt aber auch zu viel, worauf ihr achten müsst und deswegen wollen wir euch heute einmal die Knigge für Hochzeitsgäste verraten und euch gleichzeitig ein paar hübsche Kleider zeigen, mit denen ihr garantiert auf der richtigen Seite seid und auf Nummer sicher gehen könnt.

Weiß ist & bleibt tabu

Eigentlich sollten Braut und Bräutigam im Vordergrund stehen am großen Ehrentag. Doch auch die Hochzeitsgäste dürfen gut, aber nicht zu gut aussehen. Für die Hochzeit gibt es bestimmte Etiketten, die eingehalten werden müssen. Besonders bei der Braut gibt es einiges, worauf ihr achten müsst. Normalerweise trägt kein anderer Gast als die Braut Weiß, außer natürlich es ist ein Farbcode angegeben. Dann darf nur die Braut diese Farbe tragen.

kleid mint soliver

Mintfarbenes Sommerkleid aus Spitze

Wenn eine Farbe ausdrücklich auf der Einladungskarte steht, solltet ihr der Aufforderung auch nachkommen. Ansonsten gilt: Nicht zu spektakulär und auch nicht zu leger. Wenn ihr nicht wisst, was sie tragen wird, ist Nachfragen die einfachste Alternative. Oder ihr erzählt ihr in einem ruhigen Moment, was für ein tolles Kleid ihr euch für das große Event gekauft habt. An ihrer Reaktion erkennt ihr dann, ob es geeignet ist oder nicht. Generell gilt, dass die Hochzeitsgesellschaft auf keinen Fall eleganter angezogen sein sollte als das Brautpaar.

kleid schwarz soliver

Edles, schwarzes Kleid von S.Oliver

Wenn nun die Einladung auf dem Tisch liegt, stellt sich die Frage, was ihr denn nun anziehen sollt und in welcher Farbe. Nicht nur Weiß, sondern auch andere Farben, die die Reinheit der Braut und die Unschuld symbolisieren, sind tabu. So zum Beispiel auch Creme, Champagner oder Vanille. Sie sind der Braut vorbehalten, wenn sie sie denn nutzen möchte. Wenn nicht, wird sie es euch mitteilen. Aber auch dann ist die Farbe Weiß nicht unbedingt von Vorteil, wenn ihr sie tragen wollt, denn so könnten die anderen Gäste euch leicht mit der Braut verwechseln, weil ihr Weiß tragt und das könnte auch ein wenig unangenehm werden.

kleid blumen superdry

Blumenkleid von Superdry

Muster & Farben sind angesagt

cutout kleid superdry

Cut Out Kleid in schwarz von Superdry

Generell dürft ihr bei Hochzeiten im Sommer zu knalligen Farben und frohen Mustern greifen. Blumen, besonders Rosen, sind ein absoluter Dauerbrenner auf Gastkleidern bei Hochzeiten und gehen einfach immer. Auch unifarbene Modelle sind gern gesehen. Dabei sollte dann aber das gewisse Etwas vorherrschend sein, was dem Kleid den gewissen Touch gibt. Falten, Kräusel, Drapierungen, Raffungen, Volants und auch Schleifen sind gern gesehene Gäste. Farblich geht es vor allem um weibliche Farben. Rose, Rot, Violett, Mint und Babyblau bilden eine hübsche Auswahl. Aber auch Dunkelrot, Dunkelblau und mittlerweile auch Gelb sind zum Dauerbrenner geworden. Mit dem kleinen Schwarzen liegt ihr auch nie falsch und so könnt ihr in Sachen Kleiderwahl relativ offen aussuchen.

etuikleid spitze marienoirkleid schwarz superdry

kleid esprit rose

kleid gelb superdrykleid rosen superdry

ballkleid blau luxuarfashionballkleid rot uniquekleid blau unique

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This