Kate Moss für Givenchy

UnbenanntDas neue Jahr scheint ein Gutes für Kate Moss zu werden. Sie zieht derzeit wieder ein Job nach dem anderen an Land. Die Welle ihres Erfolgs scheint nicht abzuebben. Nach ihren Jobs bei Stuart Weitzman und Versace hat sie ihren neuesten Vertrag nun bei Givenchy unterschrieben. Mert Alas und Marcus Biggott werden das Topmodel für das französische Traditionslabel in Szene setzen und ihre Modelqualitäten ins rechte Licht rücken. Die Kombination aus Kate Moss und Givenchy wird eines der Kampagnen-Highlights des gerade erst begonnenen Jahres werden. In der Werbung für Givenchy für die Frühjahr-/Sommersaison 2013 wird Kate Moss aber nicht allein zu sehen sein. An ihrer Seite wird unter anderem die Modeikone Marina Abramovic modeln. Der Hingucker in der aktuellen Givenchy-Kollektion, den Kate Moss präsentieren wird, ist eine große Sonnenbrille. Der weitere Look der Kollektion bleibt gewohnt klassisch, schön und dabei sehr feminin.

Kate Moss
Kate Moss ist neben ihrem Dasein als Model auch Stil-Ikone, Partygirl, Rockstar-Freundin und Muse. Derzeit gilt sie als zweitreichstes Model weltweit. Sie wird im Alter von 14 Jahren auf einer Urlaubsreise mit ihrem Vater am New Yorker Flughafen  von Sarah Doukas, der Gründerin der Model-Agentur „Storm“ entdeckt. Damals war sie ein neuer Typ von Model. Sie schließt einen Werbevertrag mit Calvin Klein für eine Wäsche-Kampagne ab. Mit 16 Jahren ist sie zum ersten Mal auf dem Cover eines Magazins zu sehen: The Face. 1992 wird sie das Gesicht für eine Yves Saint Laurent-Kampagne. Ein Jahr später ist ihre Premiere auf dem Cover der amerikanischen Vogue, der wohl renommiertesten Modezeitschrift weltweit. Daraufhin folgen Verträge mit Modelabels wie Chanel, Burberry, Dior und Roberto Cavalli. In den folgenden Jahren sind Schauspieler Johnny Depp und Verleger Jefferson Hack ihre Partner. Mit Letzterem hat sie auch eine gemeinsame Tochter, Lila Grace, die 2002 zur Welt kam. 2005 ist Kate Moss Hauptperson in einem großen Skandal. Aufgrund des Konsums von Kokain kündigen die Modelabels Burberry, Chanel, H&M und andere die Verträge mit ihr. Doch das Topmodel setzt seine Karriere fort und schließt bereits ein Jahr später nach einen Entzug neue Verträge mit Burberry, Dior, Longchamp, Louis Vuitton, Roberto Cavalli, Stella MacCartney und Versace ab. Bei den British Fashion Awards wird sie in diesem Jahr sogar zum „Model of the Year“ gekürt. 2007 bringt Kate Moss ihre erste Kollektion für die britische Modekette Topshop heraus. Es folgen 13 weitere Kollektionen bis Oktober 2010. Zudem launcht sie ihr eigenes Parfum und entwirft eine Handtaschenkollektion für Longchamp.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This