Kate Moss Auktion bringt £1,5 Millionen ein

Allen jones - Kate Moss bronze glitter, 2013

Foto: PR Christie

Gestern Abend war es so weit. Das Auktionshaus Christie’s versteigerte in London eine Anzahl von exquisiten Werken die Kate Moss zeigen oder etwas mit der britischen Schönheit zu tun haben. Namen wie Juergen Teller und Bruce Weber haben sich in dem Verkaufskatalog öfters Lesen lassen und somit war von vornherein klar, dass diese Auktion zum Erfolg wird.

Mario Testino’s Foto von Kate Moss aus der britischen Vogue-Ausgabe vom Oktober 2008, war allerdings nur an zweiter Stelle der höchsten Gebote, brachte allerdings satte £26,000 ein. Für die Skulptur mit originaler Kate-Moss-Maße, die dieses Jahr von Allen Jones hergestellt wurde blätterte ein Unbekannter jedoch  sage und schreibe £110,000 hin und landete somit das Höchstgebot dieser Auktion – wenn das kein Kunst und Moss-Fanatiker war…

Der Geschäftsführer des Auktionshauses sagte der britischen VOGUE gegenüber „Wir können endlich eine Entwicklung in der Kunstbranche erkennen, bei denen auch Fotografen als Künstler gelten. Zuvor haben noch keine Mode-Fotografen ihre Werke großartig bei Auktionen verkauft, das ändert sich nun alles. Mode-Fotografie ist mittlerweile angesagter  neuen Markt und gelten als echte Sammler-Stücke“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This