Highlights im Oktober – FOR HIM!

Weste

Noch ist es nicht so weit, dass ihr eine richtig dicke Jacke anziehen müsst, aber trotzdem ist es meist in den Abendstunden doch ein wenig kalt. Eine gefütterte Weste bietet euch Abhilfe, wenn es mal wieder kälter werden sollte. Wie Oma schon sagt: Hauptsache im Rücken ist es warm, dann wird man nicht krank. Wir haben für euch einen komfortablen Begleiter von Marc O’Polo für die Übergangszeit gefunden. Die Weste ist mit Daunen gefüttert, hält deswegen schön warm und ist absolut stylisch. Die Oberfläche ist gesteppt und sorgt daher für eine zeitlose, sportliche Optik. Hier trifft Stil und Funktionalität aufeinander. Die Weste ist ausgestattet mit einem Stehkragen, einem Reißverschluss, seitlichen Eingrifftaschen, einen Saum mit Tunnelzug, damit es von unten nicht hereinziehen kann und einer regulären Passform.

Armband

Es muss nicht immer schwarz sein – das beweist euch dieses Schmuckstück von Skultuna, der schwedischen Traditionsmarke. Es kommen in schickem Rohweiß daher und überzeugt in einem geflochtenem Design. Es besteht aus Leder und ist daher sehr widerstandsfähig, robust und stylisch noch dazu. Mit ihm könnt ihr schnell und einfach Akzente setzen und die Blicke der Betrachter auf euch ziehen. Es ist zeitlos und lässt sich in der Arbeitswelt genauso tragen wie zum coolen Surfer- Look. Der Verschluss ist ein Steckverschluss, sodass ihr euch keine Haare mit dem Häckchen herausreißen könnt. Der Steckverschluss kann in Silber oder Gold geliefert werden – je nachdem, was ihr bevorzugt.

Bartpflege

Auch wenn der Hipster- Trend schon fast das Zeitliche gesegnet hat, gibt es trotzdem noch Bärte – und das ist auch gut so! Ein Mann ohne Bart ist kein Mann und so wollen wir, dass ihr ein wenig Bartpflege betreibt, denn nur ein gepflegter Bart ist ein guter Bart! Sobald es struppig wird, ist es unansehnlich und deswegen solltet ihr euren Gesichts- Bewuchs ein wenig pflegen. Bärte brauchen nämlich genauso, wie auch alle anderen Haare, eine Pflege, die auf sie abgestimmt ist. Nur dass sie sogar noch ein bisschen mehr beansprucht werden, denn öfter einmal bekommen sie Rauch, Flüssigkeiten oder auch Essensreste ungewollt ab. Deswegen gibt es nun von OAK den Beard Wash, der für alle Barttypen geeignet ist. Lasst das Bartwachs zu Hause – es hielt sowieso immer viel zu lange und verklebte den Bar. Nun kommt eine spezielle Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen. So könnt ihr euren Bart gründlich reinigen und gleichzeitig schont es die Haut. Das Beste aber: Es ist frei von synthetischen Duft- und Farbstoffen, Parabenen und Silikonen- damit tut ihr eurem Bart wirklich etwas Gutes. Zur Abrundung gibt euch OAK en Beard Brush noch dazu. Mit ihm könnt ihr euren Bart in Form halten.

pomade

Nein, Pomade ist nicht ein Überbleibsel der 60iger Jahre. Im Gegenteil: In diesem Jahr hat sie Zuwachs bekommen, denn immer mehr Marken setzen ihr Augenmerk darauf. So auch die Marke Aveda. Die Pure Performance Pomade for Men hat es aber auch in sich. Sie bietet euch einen starken Halt, um eure Haare dauerhaft in Form zu bringen. Diese Art der Pomade reicht für kurzes bis mittellanges Haar und bietet ihm den besten Halt, den ihr euch vorstellen könnt. Einfach einmal ausprobieren – dann bleibt ihr auch dabei und lacht nicht mehr bei dem Word Pomade.

baldessarini

Weiter geht es mit einem wirklich guten Parfüm, das die meisten Männer einfach ignorieren. Baldessarini hat ein neues Parfüm auf den Markt gebracht, das es wirklich wert ist, einmal an ihm zu riechen. Mit „Secret Mission“ begibt sich der selbstbewusste Mann auf eine Mission, die nur er selbst kennt. Der Duft wirkt bei jedem anders und so bekommt der Träger eine mystische Aura, eine faszinierende Ausstrahlung oder geheimnisvolle Facetten. Die Kopfnote startet mit Bergamotte, Basilikum und frischer Zypresse. Das Herz beinhaltet Kardamom, Geranie und Lavendel. Der Duft klingt aus mit Zedernholz, Moschus und orientalischem Oud- Holz.

Gürtel

Ein weiteres Beispiel dafür, dass nicht alles schwarz sein muss, ist dieser Gürtel von Strellson. Er ist Braun und passt deswegen hervorragend zu eurem schwarzen Anzug. So wird nämlich ein Blickpunkt geschaffen, das ganze Styling aufgelockert und in Kombination mit braunen Schuhen noch ein klassisches Statement gesetzt. Der Gürtel besteht aus feinstem, leichtem Leder und besitzt eine silberne, matte Schnalle mit Label- Gravur. Zudem ist er 3,5 cm breit und sieht deswegen sehr dezent aus.

Pullover rot

Mit diesem Pullover werdet ihr zum absoluten Blickpunkt. Er sieht auf der Arbeit und Büro gleichermaßen gut aus und überzeugt mit einem schlichten Design. Der rote Strickpullover von Camel Active hat einen besonders weichen Griff und überzeugt in reiner Baumwolloptik. Der Schnitt ist klassisch und bequem. Der V- Ausschnitt setzt den Oberkörper perfekt in Szene. Der Strickpullover ist ein unvergleichbares Basic, das sich wunderbar zu anderen Kleidungsstücken kombinieren lässt.

Mütze

Im Oktober fängt die Zeit der Mützen an. Wer keinen Regenschirm zur Hand hat, greift zur Mütze, wenn es einmal darauf ankommen sollte. Mützen sind gerade im Herbst und Winter wichtig, denn wenn ihr eine tragt, fühlt ihr euch geborgen. Zudem ist es ganz einfach warm an den Ohren und das Gefühl mag so ziemlich jeder. Deswegen haben wir euch dieses schöne Modell von Tom Tailor herausgesucht. Es ist aus reiner Baumwolle gestrickt und bietet euch eine angenehme Wärme. Zudem ist diese Mütze ein guter Allrounder, denn sie hat eine zeitlose Optik. Sportlich sieht sie zwar aus, kann aber genauso gut als Klassiker zum Anzug getragen werden.

Jeans

Der Herbst ist die Zeit der Jeanstrends und deswegen geben wir euch heute das Modell „Geno“ von True Religion an die Hand. Hierbei handelt sich um eine Destroyed Jeans, die im Used Look daherkommt. Abgeriebene Stellen treffen auf zerrissene Teile und Löcher. Zudem bekommt die Hose noch einen schmuddeligen Look. Passt hervorragend in die Freizeit und ist ein absolutes Mus Have für Trendsetter in diesem Monat.

Schuhe

Zu guter Letzt kümmern wir uns noch um eure Füße, damit sie nicht nass werden und ihr den meist regnerischen Oktober gut übersteht. Dafür gibt es die Schnürboots von Marc´C Polo, die die perfekten Übergangsschuhe darstellen. Die Boots zeigen sich im coolen Material- Mix und überzeugen vor allem bei Freizeit- Looks. Für einen coolen Style sorgen die Destroyed Elemente, die dem ganzen Look eine derbe Note geben. Hinzu kommt ein Label- Patch am Schaft und eine markante Profilsohle. Die Schuhe könnt ihr in der City genauso anziehen wie zu einer Wandertour in den Bergen. Sie machen sich bestimmt auch gut mit der Destroyed Jeans, die wir euch eben vorgestellt haben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This