Gucci: „Green Carpet Challange“ Handtaschenkollektion

hobo

‚Gucci for Green Carpet Challenge‘ Tasche mit ‚Gucci GCC‘-Pass
Foto: Gucci/Rainforest Alliance

Das italienische Modehaus ‚Gucci‘ und die „Green Carpet Challenge“ präsentieren eine neue Linie charakteristischer Handtaschen von Creative Director Frida Giannini.
Damit verstärkt das Label erneut sein Engagement für die Umwelt, indem es die Taschen aus Amazonasleder herstellt. Es sind weltweit die ersten Stücke, die mit dem Zertifikat „Null Abholzung“ ausgezeichneten wurden.

Exklusive Handtaschen mit Nachhaltigkeit
Die „Gucci for Green Carpet Challenge“ Kollektion besteht aus drei exklusiven Handtaschen und überbringt die Botschaft der Traditionsmarke, dem zeitgemäßen Wunsch nach nachhaltigen Produkten in verantwortlicher Weise zu entsprechen.
Im Rahmen der Feier des Taschen-Launches hat ‚Gucci‘ zur Unterstützung von Anti-Abholzungs-Kampagnen in Brasilien 50.000 Euro an die „National Wildlife Federation“ gespendet.
„Unsere neue Taschenlinie aus verantwortungsvoller Erzeugung richtet sich an Verbraucher, für die Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, während dabei der anspruchsvolle, stilistische Standard von Gucci perfekt gewahrt bleibt“, sagt Rossella Ravagli, Leiterin CSR und Nachhaltigkeit des Luxuslabels und fügt noch hinzu: „Diese Markteinführung beweist, dass die Mode-Industrie eine treibende Kraft für das Gute sein kann, indem sie direkt grundlegende ökologische Fragen adressiert.“
Die Kollektion umfasst eine ‚Hobo‘, eine ‚Tote‘ mit abnehmbarem Schulterriemen sowie die berühmte ‚Jackie‘.
Sie sind alle mit einem speziellen Label mit dem Schriftzug „Gucci for Green Carpet Challange“ ausgestattet und kommen in Verbindung mit einem ‚Gucci GCC‘-Pass, der die Herkunft und Nachverfolgbarkeit der Handtasche belegt.
Aus handverlesenem brasilianischen Kalbsleder unter Berücksichtigung zentraler Umweltschutzmaßnahmen wurden die Stücke produziert und sind mit organischer Baumwolle ausgekleidet.
Mit exquisiten Nähten und Webdetails, die für einen dreidimensionalen Effekt sorgen, sowie der edlen Optik in warmen Rotweinnuancen bestechen die Taschen und werden mit Antikgold-Hardware und Bambus-Quasten abgerundet.

Seit Februar ist die Linie in den weltweiten Flagship-Stores sowie in dem Onlineangebot von ‚Gucci‘ erhältlich.


Fotos: Gucci

Gucci: „Green Carpet Challange“ Handtaschenkollektion: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This