First Lady Michelle Obama trägt Jason Wu

Groß ist die Verantwortung die Staatsoberhäupter derzeit auf Ihren Schultern tragen dieser Tage, da Schuldenkrise, Immobilienblase und Bankrott die bedrohlichen Worte der Tagesordnung darstellen. Dabei müssen Sie nicht nur diese Probleme lösen, sondern dem eigenen Volk und auch international immer souverän und tadellos erscheinen – auch modisch. Schließlich gibt es wenige Personen auf der Welt, welche stärker beobachtet werden. Und so sind es nicht nur die Staatsoberhäupter selber, welche modisch beäugt werden, eventuell sogar Idole für manche darstellen, sondern auch Ihre Ehe- oder Lebenspartner.

Bei offiziellen Anlässen treten auch sie, die ihren Liebsten sonst den Rücken stärken, Einfluss nehmen und helfen, vor die Kameras. Und dabei muss alles sitzen!

Ein besonderer Glücksgriff ist dabei Michelle Obama, der Ehefrau des US-Präsidenten gelungen. Zur zweiten Amtseinführung ihres Mannes Barack trug sie, wie übrigens beim ersten Mal auch schon, ein Klein des bekannten Designers Jason Wu, der schon diverse Berühmtheiten eingekleidet hat, die First Lady jedoch zu einem seiner ganz besonderen Kunden erklärte. „Ich kann es nicht glauben. Es ist verrückt. Es einmal getan zu haben, war schon die Erfahrung meines Lebens. Es ein zweites Mal zu tun, ist unfassbar“ , so äußerte sich der amerikanische Designer mit taiwanesischen Wurzeln gegenüber CBS News.

bild 2013-01-24 um 14.07.00 bild 2013-01-24 um 14.06.52

Eine besondere Verbundenheit besteht zwischen ihm und der First Lady schon seit der ersten Amtseinführung. Dort hatte Michelle ebenfalls ein Kleid von ihm getragen und ihn so auf einen Schlag berühmt und der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Eine Tatsache für die Wu ihr heute noch dankbar sein dürfte. Doch auch umgekehrt dürfte die First Lady Wus Dienste zu schätzen wissen, trug sie doch diesmal ein wunderbares rotes Kleid mit einem edlen Gürteldetail, gemacht ganz aus Samt und Chiffon. Ein märchenhafter Anblick für alle die der Veranstaltung beiwohnen durften oder jetzt nachträglich noch die Bilder zu sehen bekommen. Als Michelle und Barack dann zu „Let’s stay together“ tanzten, schwang nicht nur das Kleid wunderbar rhythmisch mit, sondern auch die Hoffnung auf eine zweite glorreiche Amtszeit, die der harmonischen Ehe der beiden keinen Abbruch tut.

bild 2013-01-24 um 14.06.45bild 2013-01-24 um 14.06.37

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This