Fashion Week, Berlin: Lena Hoschek’s Zeitreise in die 50er

Der Berliner Fashion Week wird von Presse und Besuchern oft vorgeworfen sie wäre langweilig, unbedeutend, Möchtergern hat schlicht und einfach keinen Stil. Aber was ist das: Stil? Wie lässt er sich finden? Und vor allem welcher Designer hat wirklich nich seine eigene unverkennbare Handschrift? Um all diese Fragen zu beantworten müsste weit ausgeholt werden, sicher ist aber eines: Unter der Masse an Shows die auch in diesem Jahr in dem Mercedez Benz Fashion Week Zelt in Berlin gezeigt wurden stach wieder einmal ganz besonders hervor: Lena Hoschek.
Es ist jetzt bereits das vierte Jahr in Folge das die junge Östereicherin  jetzt schon ihre Kollektionen in Berlin präsentiert und ist in dieser Zeit nicht nur zu einem absoluten Publikumsliebling avanciert, sondern vor allem auch eines geblieben: ihrem Stil treu.
Von den Hostessen, die den Leuten vor Beginn der Show ihre Plätze zuwiesen, bishin zu vielen der Gästen selbst trugen alle Lena Hoschek oder zumindest von den 50er Jahren inspirierte Kleidungsstücke. Denn 50er Jahre, das ist die nie versiegbare Quelle der Inspiration für Lena Hoschek. So natürlich auch die aktuelle Kollektion für den kommenden Herbst/Winter.
In klassischer A -Silhouette und extremer Betonung auf die Taille gab es wieder einmal Bleistiftröcke, Bodies, schulterfreie Abendroben und jede Menge Eutikleider. Dazu wurden transparente Blusen mit Applikation und viel zarte Spitze kombiniert. Winterliche Eleganz kam mit der dezenten Farbwahl zwischen Grau und Schwarz sowie metallisch anmutende Farben von Gold bis Bronzetönen und Orange und Rot. Beinahe glaubt vor sie vor sich zu sehen: die Diva Sophia Loren oder Gina Lollobrigida, wie sie an einem kalten Dezemberabend ihren Pelz fester gegen die Kälte um sich ziehen. Ebenso mondän wie weiblich. Und ganz sicher wieder einmal mehr als gelungen!

Hier die Bilder zur Show:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This