Fashion Week, Berlin: Blacky Dress zeigt Rock’n’Roll Couture

Blacky Dress ist bekannt für seine klassischen, gut durchdachten Designs und so lieferte das Label auch in der Saison Herbst/Winter 2014/15 eine Runway Show auf dem Catwalk der Mercedez Benz Fashion Week Berlin, die sich sehen lassen konnte. Mit  der so typischen Handschrift des Understandments verstand es Eva Renes(die erst seit Mai 2013 ihre Position als Chefdesignerin bei Black Dress Inne hat),eine Kollektion zu konzipieren die ebenso klassisch feminin, wie modern und rockig ist. Inspiriert wurde sie hierbei durch den Stil der Roaring 20ies in New York und seiner legendären ebenso wie rebellischen Clubszene. Die Schnitte klassisisch streng, mit vielen Mänteln im A-Linien Look spiegelten den minimalistischen Stil wieder, der durch die eher zurückhaltende Farbgebung zwischen Grau, Schwarz, Blau und Weiß noch verstärkt wurde. Auch die Accessoires waren eher spärlich geseht. Einzig und allein die im Out of the bed  Look gestylten Haare tanzten, im wahrsten Sinne des Wortes, aus der Reihe. Durchbrochen wurde diese Strenge mit Lagenlooks, sowie kleinen aber wichtigen Details bestehend aus floralen Elementen, gezielt gesetzten Metallic Effekten und bewegten Strassdetails. Die Mischung unterschiedlichster Materialien zwischen Tweed, Strick und Leder machten den Stilbruch schließlich perfekt. Klassik trifft auf Rock’n’Roll. Die 20er Jahre auf das 21. Jahrhundert. Die neue Kollektion von Blacky Dress Berlin richtet sich an die feminine, moderne Frau. Eine, die ganz genau weiß was sie will.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This