Es ist Sommer – Lässige Accessoires für jeden!

fransenbeutel     Der Sommer ist da und so sollte er auch gebürtig gefeiert werden. Accessoires, die sich im Winter nicht sehen lassen können, treten nun ins Rampenlicht, um auf sich aufmerksam zu machen. Oder habt ihr schon einmal Römersandalen und Fransen- Ohrringe im Winter getragen? Pustekuchen, jetzt ist eure Zeit dafür gekommen und die sollte auch wahrlich ausgenutzt werden. So warm wird es nie wieder. Was die besten Accessoire für den Sommer sind, zeigen wir euch heute.

Beutel kommen mit jedem Sommer wieder. Klar, denn im Winter tragt ihr eher eine Tasche, die wasserdicht ist, als einen Beutel, der eigentlich nur stylisch aussieht. Jetzt ist die Zeit da, um Beutel zu tragen, denn die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering oder gar nicht vorhanden und so können eure verstauten Sachen auch gar nicht nass werden. Besonders angesagt sind Beutel mit XL- Fransen, die sonst wahrscheinlich nie ihren Auftritt hätten. fransenschuhBunte Modelle sind besonders cool und auffällig. Diese tragt ihr am besten zu einfarbigen Stylings, wo sie als Highlight und Blickpunkt agieren. Wer es nicht so bunt mag, setzt auf beige und cremefarbige Beuteltaschen mit Fransen, die ihr dann wiederum zu knalligen Outfits tragen könnt. Ist doch ganz einfach, oder?

Genauso Fransig geht es bei unserem nächsten Accessoire weiter. Fransen- Sandalen können sich auch nur im Sommer sehen lassen. Besonders cool sind sie mit Blockabsatz oder flacher Sohle und bequem natürlich noch dazu. Stylisch wird es mit Nieten oder kleinen Glöckchen, die lässig auf dem vorderen Stoffstreifen der Sandale platziert werden. Fransen- Sandalen bitte nur in gedeckten Farben tragen, denn sonst wirken sie zu aufdringlich. Wichtig bei Fransen- Beutel und – Tasche: Die Fransen dürfen nicht knicken, sonst stehen sie unschön ab. Am besten also vorsichtig transportieren.

strohhutEin Strohhut tut gut – besonders im Sommer, da er den Kopf vor der Sonneneinstrahlung schützt und euch so ganz nebenbei vor Sonnenstich und Sonnenbrand bewahrt. Strohhüte sind das Sommer- Accessoire für den Strand, aber auch für die Stadt. Besonders cool sind derzeit Strohhüte in Trilby- Form: Der Hut ist klein und hat eine schmale Krempe, die hinten hochgeklappt wird. Ziemlich süß zum Sommerkleid.

Weiter geht es mit Römersandalen, die in zwei verschiedenen Formen auftreten können. Zum Einen bestechen sie in klassischen Brauntönen und einer kleinen Schnalle und zum Anderen in metallischen Tönen wie Gold, Silber und Bronze mit Cut Outs oder Schnürung. Die Brauntöne reichen dabei über die ganze Farbpalette von hell zu dunkel. römersandalen braunGold, Silber und Bronze kommt nur pur daher. Formgeben ist vor allem auch die Sohle, die bei allen Modellen gleich ist. Sie ist flach und daher sehr bequem. Der Style mit den Römersandalen, egal in welcher Form, passt am besten zu kurzen Shorts oder sehr langen, wehenden Hippie- Maxi- Kleidern.

Zum Schluss gibt es noch einen Trend, den wohl jede Frau schön finden wird: Bunte Ohrringe. Im Winter geht es eher gedeckter zu mit Perlen oder auch Kristallen, aber im Sommer darf es so richtig bunt, knallig und ausgefallen werden. Hier dreht sich alles um knallige Glasperlen, bunte Pompons, Quasten, Federn und Fransen. Klar, dass ihr hier nicht tief in die Tasche greifen müsst, denn solche Trends sind schnell vorbei und so ist es sicherer auf Modeschmuck zu setzen. Dabei solltet ihr aber auf eine gute Qualität achten, denn sonst hält der Schmuck nicht einmal eine Saison. Ins Meer gehen solltet ihr damit aber nicht, da sonst die Farben ausbleichen und Teile des Ohrrings beim Wellengang verloren gehen könnten.

Hier noch ein paar Must Haves für eure Sommer- Saison 2014:

Armband orangerömersandalen silber

Es ist Sommer – Lässige Accessoires für jeden!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This