Ein ganzer Kerl – Männermode Herbst 2015

fleecepulloverIn diesem Herbst wird das Bubi-Image von den Herren gewischt und ein wenig Männlichkeit aufgetragen. Dort, wo es sonst immer um androgyn oder unisex ging, dreht sich in diesem Jahr alles um die pure Männlichkeit. Keine Angst, Männer werden nun nicht in ein Schema gedrückt, dem sie entsprechen müssen, es geht viel mehr um die Herren einer neuen Generation, die auch gerne einmal mit anpacken. Ein ganzer Kerl ist der Look, den ihr in der Herbstmode für Männer erwarten könnt. Jemand, der gern in die Natur geht, vielleicht sogar klischeehaftes Holzhacken betreibt, ein Mann der gern Wandern geht, eins mit sich ist und das auch über seinen Stil ausdrückt. Der Worker-Look ist angesagter denn je und auch Casual kann der ganze Kerl gut. Heute werfen wir einen Blick auf den Herbstlook, den ihr noch oft in den Geschäften sehen werdet und der euch ganz umgeben wird.

outdoor jacke männer

Beim Worker-Look denkt ihr zuerst an auseinander fallende Used Look Jeans, Worker-Hemden im Karo-Look und lässige Outdoor-Jacken. karohemdDamit liegt ihr ganz richtig, denn das ist das Herz des Trends um den ganzen Kerl. Der Style: lässig und bequem. Meist besteht er aus eben jener erwähnten Used Look Jeans in Kombination mit einem Karohemd aus Flanell oder einem lässigen, bequemen T-Shirt. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Lässig bedeutet nicht Nachlässig. Schlabber-T-Shirts und ausgetragene Used Look Jeans kommen daher nicht in den Schrank. Trend sind zipper grau herrenShirts im Used Look, aber ohne Löcher. Über allem werden gemütliche Outdoor-Jacken getragen, die weder in kitschig-bunten Farben daherkommen noch übertrieben fein gestaltet sind. Echte Kerle tragen Outdoor-Jacken, die sich in jedes Styling einfügen, nicht negativ auffallen und tragbar sind. Hier dreht es sich weniger um Daunenjacken und vielmehr um Jacken in gedeckten Farben und schönen Details (Knöpfe aus Holz oder Kordeln, die die Weite der Jacke regulieren können). Die Farben Braun, Blau, dunkles Weiß und Dunkelrot sind bei diesem ursprünglichen Look allgegenwärtig.

pullover schwarz streifen

Nun kommen wir zum Casual-Look. Hier dreht sich alles um einen lockeren Look, der gar nicht so locker ist. herrenjeansIhr kennt das sicher: Casual steht auf einer Einladung, ihr denkt „Toll, dann kann ich Jeans tragen“ und liegt damit vollkommen falsch. Casual bedeutet zwar so viel wie „locker“, meint es aber nicht. Ein lockerer Look, der trotzdem stilvoll ist und der Situation angepasst. Zwanglos, aber einigermaßen schick. Kurzum: Logo-Shirts, ausgefranste Jeans und bunte Schuhe bleiben zu Hause. Ja, Turnschuhe sind erlaubt, aber nicht ausgetragene Turnschuhen, sondern Chucks aus Leder. Ein hübscher Casual Look wäre zum Beispiel folgender: Dunkle Stoffhose, schwarzer Rollkragenpullover und dazu Chucks aus Leder. Generell könnt ihr bei einfarbigen Pullovern nichts falsch machen, auch leicht gemustert funktioniert gut. Auf keinen Fall greift ihr zu Jeans, sondern zur Stoffhose, in dunklen Tönen wie Blau, Schwarz oder Braun.

wanderjacke herrenpullover

hemd herrenjeans

outdoor mantel herrenhemd herren grau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This