Dreams in Denim – Jeanstrends 2015

midi rock denimJeans, Jeans, Jeans – das scheint immer noch das Thema in der Mode zu sein, wenn ihr euch auf den Laufstegen der letzten Fashion Week richtig umgesehen habt. Denim- Mode ist immer noch topaktuell und angesagt und so könnt ihr auch in den kommenden Monaten gar nicht genug von den blauen Tönen in eurem Kleiderschrank bekommen. Kein Wunder, Denim passt eben einfach zu allem und deswegen stellen wir euch heute einmal unsere Lieblingsteile für Männer und Frauen in Sachen Denim und Jeans vor. Vielleicht findet ihr so auch eure Denim Dreams.

Der Klassiker in Sachen Denim- Trends ist seit langem – und wird es übrigens auch immer bleiben – die Jeanshose. Die Modelle wechseln zwar von skinny über straight bis hin zu flared mindestens zwei Mal im Jahr, aber über eines könnt ihr euch sicher sein: Sie wird immer da sein und niemals out werden. Im letzten Jahr habt ihr vom Used Look über Moon Wash bis hin zu Dirty Denim alle möglichen Trends mitgemacht und so beginnt dieses Trend- Roulette von neuem in diesem Jahr. jeanshemd herrenDer Januar bringt die Flared Jeans wieder auf den Markt und das in wunderschönen, neuem Design. Weit sind die Hosen zwar trotzdem noch, aber die hellen Töne sind hier ganz klar auf dem Vormarsch. Was bei den Hosen allerdings auch noch im Trend liegt, sind Boot Cut Jeans, die ihr hervorragend mit Stiefeln tragen könnt. Das führt uns dann auch gleich zu den Herren, denn dort sind Skinny Jeans schon wieder längst vergessen. Boot Cut ist das neue Skinny und die meisten Herren sind darüber sehr erfreut.

männerjeansNeben Hosen gibt es natürlich in diesem Jahr auch Röcke, die euch verzaubern werden. Mit Denim geht in diesem Jahr in Sachen Röcken einfach alles. Midi- Röcke zeigen in Waden- Länge, was sie können, Faltenröcke transportieren Denim besonders gut und Mini- Denim- Röcke melden sich im Hochsommer an und verstecken nicht so viel, wie sie könnten. Bei Röcken sind besonders Waschungen an der Tagesordnung. Der Used Look ist natürlich auch hier vertreten und so könnt ihr einen coolen Look erschaffen.

In Sachen Denim gibt es in diesem Jahr aber nicht nur Hosen und Röcke zu bewundern, sondern eigentlich auch alles andere. Jeanshemden erleben ein Revival, das sich gewaschen hat. Gewaschen übrigens im wahrsten Sinne, denn die meisten Designs sind im Used Look oder anderen Waschungen erhältlich. Genauso verhält es sich übrigens auch bei den Jeansjacken und -westen, die nun für Männer und Frauen gleichermaßen interessant sind. Sie kommen meist in abgewätzem Designs mit Löchern, Abreibungen oder auch hellen und dunklen Flecken daher. Der Used Look hat sie gefunden und lässt sie richtig schön benutzt aussehen.

jeansweste

Neben den Standart- Sachen, die euch schon lange bekannt sind, gibt es aber auch noch ein paar andere Kleidungsstücke, die nur auf ihren Denim- Auftritt warten. Darunter befinden sich Latzhosen, die ihr wahrscheinlich noch aus eurer Kindheit kennt, Overalls in Denim, denn der schicke Einteiler ist wieder da und auch Kurzjacken, die besonders schön zum kleinen Schwarzen kombiniert werden können, damit es ein wenig rockiger aussieht. Bei den Accessoires kann Denim auch großartig punkten. Meist aber nur mit aufgedrucktem Denim, das nicht wirklich echt ist. Bikinis können so aussehen, als wären sie aus Denim. Echt wird es aber wieder bei Denim- Beuteln, Denim- Wedges und einer Denim- Uhr, bei der das Armband aus Denim hergestellt wurde. Ihr seht also, in dieser Sommersaison wäre es gar kein Problem, euch von Kopf bis Fuß mit dem Material Denim einzukleiden. Aber wollt ihr das auch? Na klar!

Hier noch ein paar Denim- Teile für euch:

mini rock denimjeanshose herren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This