Dr. Hauschka Festtags-Make-up

Der Sommer ist vorbei, die Herbstsaison im vollen Gange und kaum hat man sich versehen, fällt bereits der erste Schnee und die Weihnachtszeit wird eingeläutet. Egal ob man die Feiertage bei seinen Liebsten zu Hause verbringt oder zu einem festlichen Gala-Diner eingeladen ist – es ist die Zeit für seinen ganz persönlichen Auftritt.

Deshalb hat der international renommierte Make-up Artist Karim Sattar von ‚Dr. Hauschka‘ für solche besonderen Anlässe ein ganz spezielles Festtags-Make-up entwickelt und uns Schritt-für-Schritt erklärt.

ma0178260_g

Das ‚Dr. Hauschka‘ Festtags-Make-up vom Make-up Artist Karim Sattar
Foto: ‚Dr. Hauschka‘

Das Festtags-Make-up Schritt-für-Schritt

  1. Zu Beginn ein ebenmäßiger Teint
    Als erstes wird mit dem ‚Dr. Hauschka‘ Translucent Make-up mit einem sehr hellen Farbton gestartet um das Gesicht zu erhellen und es zum Strahlen zu bringen. Dann trägt man einen Farbton auf, der auf den eigenen Teint abgestimmt ist, um Rötungen und kleine Unebenheiten abzudecken. Sollen Unebenheiten und Augenschatten noch stärker ausgeglichen werden, zusätzlich einen Concealer verwenden. Zum Schluss wird das Gesicht mit dem Translucent Face Powder compact abgetupft. So entsteht ein ausgeglichener, ebenmäßiger Teint und der Look bleibt länger haften.
  2. Sonnige Akzente durch Bronzing Powder
    Um sonnige Akzente zu setzen nimmt man den Bronzing Powder von ‚Dr. Hauschka‘ und setzt den Pinsel auf der Stirnmitte an und zieht mit kreisenden Bewegungen bis zum Kinn nach unten. Bei einem eher runden Gesicht setzt man dafür mit dem Powder Brush auf die untere Wangenpartie auf. Will man die richtige Höhe bestimmen, so nimmt man die Wangenknochen als höchste Linie und setzt einen Daumen breit darunten an. Dann den Puder von außen nach innen zum äußeren Nasenflügel hin ausstreichen.
  3. Ein Tupfer warmes Rot für wonnige Wangen
    Damit der Fokus auf den Augen und Lippen liegt, wird das Rouge in der Farbe „soft terracotta“ nur sparsam verwendet. Dabei von den Schläfen beginnend auftragen und abfallend zu den oberen Wangenknochen hin ausblenden. Für einen festlichen Glanz mit dem Eyeshadow „elfenbein“ schimmernde Akzente auf Schläfen und Wangen setzen.
  4. Glamouröser Augenaufschlag
    Das Herzstück des Looks bildet die Augenpartie, wobei nur das Oberlid geschminkt wird. Den Eyeshadow „elfenbein“ komplett auf das Oberlid auftragen, über die Lidfalte hinweg zu den Augenbrauen hin ausblenden. Die Lidfalte akzentuiert man mit der Farbe „light brown“. Dafür die Farbe nur in der Lidfalte als leichten Bogen hin und her streichen, so dass ein leichter Schatten zu sehen ist.
    Anschließend wird aus der Lidschattenpalette der dunkelsten „anthracite“ verwendet. Mit dem Eye Definer Brush wird die Farbe so am oberen Wimpernrand platziert und aufgetupft, wie letztlich der flüssige schwarzen Eyeliner aufgetragen werden soll. Dafür den Brush in der Mitte am oberen Wimpernkranz ansetzen, von dort erst nach innen zum Auge hin tupfen, anschließend von der Mitte hin nach außen. Als nächstes wird der schwarze Eyeliner ebenfalls tupfend auf den Lidschatten auftragen. Dafür auch zuerst von der Mitte nach innen, dann den Pinsel drehen und nach außen hin auftupfen. Zum Schluss am äußeren Lidrand den Eyeliner nach oben ausziehen – wie einen Bogen. Als Abschluss den Volume Mascara „black“ auftragen.
  5. Zum Schluss: ein warmes Rot auf die Lippen
    Zunächst wird mit dem Lipliner „warmes Rot“ die Unterlippe konturiert, dann die Lippen fest zusammenpressen. Der Abdruck auf der oberen Lippenkontur lässt sich dann bestens intensivieren. Anschließend die Lippen komplett mit dem Lipliner ausfüllen. Damit fixiert man den Lippenstift und verleiht der Lippenstiftfarbe mehr Tiefe. Außerdem verhindert man so, dass der Lippenstift verfließt. Nun mit dem Lippenstift im gleichen Ton die Unterlippe komplett ausmalen, dann Lippen erneut zusammenpressen und nochmals auftragen, die Mundwinkel auffüllen. Diese Schritte wiederholen. Anschließend mit einem Kosmetiktuch abtupfen, dieses auf den Lippen liegen lassen und dann die Lippen einfach mit der Puderquaste abpudern. Anschließend Tuch entfernen und mit dem Lip Brush und einer erneuten Portion des Lippenstiftes die Applikation wiederholen.
  6. Extra-Tipp für das Finish: Das ganze Make-up mit dem ‚Dr. Hauschka‘ Gesichtstonikum fixieren, dabei das Gesicht aus etwa 30 Zentimeter Entfernung leicht besprühen.

Die Produke für das ‚Dr. Hauschka‘ Festtags-Make-up sind alle hier bei uns im Shop erhältlich.

‚Dr. Hauschka‘ – Translucent Make-up

‚Dr. Hauschka‘ – Volume Mascara

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This