Dieser Trend ist alles andere als kleinkariert!

Dieser Trend ist alles andere als kleinkariert!

Dieser Trend ist alles andere als kleinkariert!

Karomuster sind in diesem Jahr überall. Doch eigentlich sind sie ja immer da? Aber warum sind Karos so zeitlos und kommen nie aus der Mode? Zum einen weil es sie in vielen möglichen Formen und Farben gibt und zum anderen sind sie genau dadurch so vielseitig kombinierbar. Welche Karomuster in diesem Jahr besonders beliebt sind, verraten wir euch heute.

Der Modeklassiker Karo
Die Zeiten sind vorbei als Karos nur auf Schottenröcken und warmen Flanell- oder Holzfällerhemden zu finden waren. Vom klassischen Tartanmuster – dem Schottenkaro – gibt es mittlerweile unzählige Abwandlungen und modische Interpretationen. Ob große Quadtrate, kleine Rautenmuster, wild gemixte Karos oder der bekannte Hahnentritt – All diese Varianten und noch viele mehr finden wir heutzutage auf unserer Kleidung, Schuhen, Taschen und sogar in Accessoires wieder.

Echo Rock Gigi

Echo Rock Gigi

s.Oliver Blusentop

s.Oliver Blusentop

Der Sommer wird kariert
Hemden, Blusen, Röcke, Kleider, Hosen,… – die Liste, wo wir Karomuster in diesem Sommer überall finden werden, könnte jetzt noch unendlich weitergehen. Denn dieses Muster ist in diesem Jahr besonders beliebt. Schon bei den vergangenen Modenschauen für die aktuellen Frühjahrs-/Sommer-Kollektionen 2016 zeigten uns hochkarätige Designers, wie man diesen Trend tragen kann.

Promod Lange Hemdbluse

Promod Lange Hemdbluse

Superdry 50s Prom Plaid Kleid

Superdry 50s Prom Plaid Kleid

Besonders beliebt ist das Muster allerdings auf fließenden Kleidungsstücken wie leichten Blusen, langen Kleidern und Röcken oder beispielsweise auf weit geschnittenen Hosen wie Culottes.

Modemutige dürfen dabei auf den Karo-Komplettlook von Kopf bis Fuß setzen und das Muster beispielsweise auf einem Jumpsuit oder in einem Maxikleid zeigen. Bei diesem Look, sollten alle weiteren Kleidungsstücke und Accessoires aber mit Vorsicht gewählt und sehr dezent gehalten werden.

Wer es nicht so auffällig mag, der tastet sich ganz langsam mit ein paar Accessoires an den Trend heran. Das können eine Tasche mit den passenden Schuhen oder auch ein luftiges Tuch sein. Kreative und geschickte Nagelkünstlerinnen können das Muster sogar auf den Nägeln tragen.

McGregor Hose Kendall

McGregor Hose Kendall

Comma Damen Rock

Comma Damen Rock

Ansonsten gilt: Hat man ein kariertes Teil, sollte das Gegenstück nicht nur farblich passend, sondern auch etwas zurückhaltender sein.

Unsere Styling-Tipps

Alles anderes als kleinkariert! - 3 modische Karo-Looks

Look 1 – Mit Karos Akzente setzen:

Mit ein paar Accessoires in Karooptik könnt ihr ganz leicht eure Basics cool und lässig aufpeppen!

Der Look zum nachstylen:
JeansShirtSneakerKarotuch

Look 2 – Mit Karo modisch durch den Alltag:

So könnt ihr Karos sogar im Büro tragen – Eine Karobluse, eine Hose, ein paar Ballerinas und fertig ist euer durchaus bürotauglicher Alltagslook!

Der Look zum nachstylen:
HoseKarobluseBallerinasHut

Look 3 – Karos in elegant:

Doch Karos können auch elegant! Ein Karokleid mit den richtigen Accessoires aufgewertet kann wunder bewirken! Probiert es aus!

Der Look zum nachstylen:
KarokleidBlazerPumpsClutch

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This