Diesel Reboot: Nicola Formichettis erste Arbeit

Wie wir bereits im April dieses Jahr erfahren haben, hat Designer Nicola Formichetti (26) seinen Posten bei dem französischen Modehaus ‚Mugler‘ verlassen um neuer Kreativ-Chef bei der Marke ‚Diesel‘ zu werden. Nun ist seine erste Kampagne des Großprojektes ‚Diesel Reboot‘ erschienen.

Ungewöhnliche Models für ‚Reboot‘-Projekt
Für seine ungewöhnlichen Ideen ist der ehemalige Stylist von Lady Gaga ja bereits bekannt. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass Nicola Formichetti für die neue Kampagne von ‚Diesel‘ nicht auf „normale“ Models zurückgreift und seine insgesamt 20 Akteure auf Tumblr sowie Twitter gecastet hat.
Ähnlich wie bei den ‚Benetton Colorful Vibes‘-Kampagnen haben die Model starke Persönlichkeiten und fallen durch die unterschiedlichsten Merkmale auf. So posieren für das ‚Reboot‘-Projekt Personen mit auffälligen Tattoos, verrückten Frisuren oder anderen Besonderheiten. Das Fotografenduo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin haben die Models dabei künstlerisch in Szene gesetzt.

Der 36-jährige Designer begründet seine Entscheidung zur Auswahl der Personen wie folgt: „Ich wollte Leute finden, die die Diversität der heutigen Kreativgemeinde widerspiegeln – Leute, die auf ihre ganz eigene Art schön sind. Bei den Fotos ging es weniger darum, Mode darzustellen, als einen Einblick in die Seelen dieser Persönlichkeiten zu bekommen.“

Das ‚Diesel Reboot‘-Projekt soll der Designermarke eine Art Neustart verpassen und die „DNA“ von ‚Diesel‘ reaktivieren: Freiheit, Originalität und Mut. Natürlich steht die ‚Diesel‘-Mode dabei auch im Vordergrund.

Hier sind die Bilder der ‚Diesel Reboot‘-Kampagne:

Die Kampagne erschien nun erstmals in der September-Ausgabe der ‚US-Vogue‘ und wird in weiteren Printbereichen auch bald in Deutschland zu sehen sein.

Fotos: Pinterest / ‚Diesel Reboot‘

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This