Der Herbst und die Herrenmode

Herbst Herren

Für die Herren unter euch gibt es immer mehr Trends und so habt ihr in diesem Herbst die Qual der Wahl ganz klar auf eurer Seite. Zum ersten Mal gestalten sich eure Stylings richtig farbenfroh, was ihr auch schon im Sommer sehen könntet. Pink ist dabei nun nicht mehr angesagt und auch Violett rutscht in den Hintergrund, dafür gibt es eher herbstliche Farben wie kräftiges Rot, sonniges Orange und knalliges Gelb. Mittleres und dunkles Braun dienen der Auflockerung und vom Muster her dreht sich alles um Karo. Am besten seid ihr bedient, wenn ihr auf zwei knallige Farben setzt, die miteinander harmonieren und aus einer Farbgruppe stammen. Zwischendrin nehmt ihr eine ruhende Farbe wie Braun, die das ganze Styling ein wenig gradliniger erscheinen lässt. Aus diesem Grund bildet Braun auch die Basis für unser farbenfrohes Outfit. Der Pullover kommt von Marc´O Polo und überzeugt in tiefem Dunkelbraun. Darüber darf gern eine offene Daunenjacke in knalligem Rot getragen werden, die von BOSS kommt. Zum Harmonieren gibt es nun noch eine senffarbene Chino Hose von Brax, die mit spezieller Baumwolle gefertigt wurde und sich sehr gut in die Freizeit eingliedert. Abgerundet wird das Outfit durch dunkelbraune, authentische Schnürboots von Blackstone, einem Cashmere- Schal von Runello Cucinelli mit dezenten Fransen und einem zurückgehaltenem, karierten Muster und der Gleitsichtbrille Avellino in dezentem Dunkelbraun von Brille 24.

Rockiger Herrenlook

Weiter geht es mit einem eher rockigen Thema. Punk Rock, Gothic und auch Rocker waren im letzten Winter sehr angesagt. So geht es in diesem Herbst auch weiter und so sind die Farben in eurem Kleiderschrank überwiegend schwarz. Aber keine Angst, ihr müsst nicht abgeranzt aussehen, denn in diesem Herbst ist es mehr Trend wie ein teurer Rocker oder auch teurer Punk auszusehen, als einen auf hochtoupierte, gefärbte Haare zu machen. Diesen Look bestreitet ihr am besten mit einer schwarzen Jeans in dezenter Used Look Waschung von Hilfiger Denim, die die Basis des Stylings bildet. Gehalten wird die Hose von einem dunklen Ledergürtel von Boss Orange. Nicht fehlen darf natürlich eine schwarze Lederjacke, die wohl das rockigste Teil ist, was ihr euch vorstellen könnt. Sie kommt von der Marke Paul und überzeugt mit einem knöpfbaren Umlegekragen, seitlichen Reißverschluss- Taschen und stylishem Camouflage-Muster auf der Innenseite. Um das Styling abzurunden, wäre jetzt natürlich ein Bandshirt genau das Richtige. Da es hier aber nicht um Bands geht, sondern einfach nur um den Trend, reicht ein altweißes Shirt mit Aufdruck vollkommen aus. Unseres kommt von der amerikanischen Kultmarke True Religion, die bekannt ist für ihre coolen Shirts mit Aufdrucken. Abgerundet wird das Styling durch Schnürboots mit genarbtem Leder von Blackstone und einer coolen schwarz- weiß karierten Gleitsichtbrille mit breitem Steg von Brille 24.

Homewear Herren

Zu guter Letzt kümmern wir uns noch um euer Zu- Hause- Outfit, denn kuschelig dürft ihr es nach diesen ganzen Trends auch haben. Wer zu Hause richtig entspannen möchte, muss sich in seinem Styling wohl fühlen. Es muss den dicken Kugel- Bauch nach dem Pizza- Essen genauso mitmachen wie das Auf- der- Couch- Fletzen beim Fernsehgucken. Natürlich sollte es aber trotzdem noch ganz gut aussehen, wenn Freunde oder gar die Freundin vorbeikommen und so steht ihr hier vor einem Rätsel. Wie soll ein gemütliches Styling auch noch gut aussehen? Eigentlich ist es ganz einfach: Jogginghose ja, ausgebeulter Pullover nein. Und so könnt ihr den gemütlichen Tag am besten mit einer Jogginghose in schwarz von Topman bestreiten. Euer Styling sollte dabei nicht extrem bunt sein und ihr solltet darauf achten, dass die Farben wenigstens zusammenpassen. Mit einem Mix aus Grau und Schwarz mit farbigen Turnschuhen könnt ihr daher nichts falsch machen. Zur Jogginghose tragt ihr einen Blockstreifen Pullover in Abstufungen von Schwarz zu hellem Grau. Dieser kommt von Calvin Klein Jeans. Wem dann noch immer nicht warm genug ist, setzt auf eine graue Strickjacke von Chas aus Cashmere. Euer Styling wird abgerundet durch blaue Sneaker von Onitsuka Tiger, die den Blickpunkt bilden und natürlich viel schöner aussehen als Opa- Schlappen. Zum Schluss solltet ihr euren Augen auch noch eine Ruhepause von den Kontaktlinsen gönnen und deswegen auf die coole Gleitsichtbrille Bonifacio von Brille 24 setzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This