Das Strickkleid – Vielseitiger Begleiter im Herbst und Winter

Das Strick derzeit total angesagt ist und im Trend liegt wissen wir ja bereits. Deshalb möchte ich euch ein echtes Must-Have dieser Saison vorstellen: Das Strickkleid. Warum ein Kleid aus Strick? Ganz einfach! Strickkleider sind echte Alleskönner und alles andere als nur in Oma’s Kleiderschrank zu finden. Sie sind ideal für den Alltag, fürs Büro, aber auch zu einer Party oder einem feierlichen Anlass werden diese modernen Kleider gern getragen. Das beste an diesem Trendstück ist aber nicht nur, dass es uns stets gut aussehen lässt, es hält uns zudem noch richtig warm in der kalten Jahreszeit. Darüber hinaus sind die Strickkleider auch noch echte Schlankmacher. Sie strecken optisch und betonen die weibliche Figur.

e950acn2ov3zf7u6

Buffalo Strickkleid, Schwarz-Beere

3pylnx15vgr92fiw

Melrose Strickkleid, Grau-Schwarz

Die lässige Alltags-Kombi
Für einen gemütlichen Herbstspaziergang, den Shopping-Ausflug mit der besten Freundin oder Freizeit-Spaß mit der ganzen Familie – Ein Strickkleid macht das alles mit und lässt uns im Alltag gut aussehen. Eine schöne Kombination ist da zum Beispiel ein modische Kleid in herbstlichen Farben wie Braun- oder Rottönen. Aber auch gemusterte und grafische Prints kommen gut an. Dazu passen lässige Boots oder ein paar schicke Stiefeletten und je nach Wetterlage ein wärmender Mantel oder Trenchcoat darüber. Hat man ein Langarm-Modell, so kann man auch gut eine Weste dazu anziehen. Wem das aber alles noch zu kalt ist, kann sein Kleid auch mit einer passenden Leggings oder Strumpfhosen kombinieren. Accessoires wie breite Gürtel sowie ein Schal und eine Handtasche runden den Look ab.

y3ntqm1gj4pxou6w

Melrose Strickkleid, Grau

q9jeol46sv713aku

Chillytime Strickkleid, Schwarz

Das Strickkleid im Büro
Ihr möchtet auch im Winter nicht auf ein Kleid bei der Arbeit verzichten? Kein Problem. Denn Strickkleider sind ebenso gut fürs Büro oder wichtige Meetings geeignet. Hier sollte man allerdings auf dezente und ruhigere Farben wie Schwarz, Blau oder Brauntöne setzen. Auch bei zu viel Mustern und grafischen Prints sollte man aufpassen. Maximal sind hier Modelle mit Streifen oder dezenten Mustern gefragt. Ein weiterer Punkt auf den man bei Kleidern im Büro achten muss, ist das Dekolleté und die Knielänge. Man will und sollte hier weder zu viel zeigen noch zu aufreizend wirken. Also eher zu einem Kleid greifen, was wenig Dekolleté zeigt und mindestens bis zu den Knien reicht oder mit einer blickdichten Strumpfhose kombinieren. Von Leggings im Büro ist eher abzuraten. Dazu ein paar klassische Pumps und ein Blazer oder Mantel und fertig ist der Look. Das eine Tasche nicht fehlen darf, ist ja selbstverständlich.

t9dpl1gunfzjab5r

ana alcazar Wickelkleid

542opr1cvq7k80hb

Melrose Strickkleid, Petrol

Das Strickkleid wird zum Party-Kleid
Dass Strickkleider für den Alltag und das Büro geeignet sind, wissen wir bereits. Aber können sie auch auf Veranstaltungen oder Partys punkten? Ja, können sie! Allerdings sollte man hier auf lange Ärmel verzichten, denn sonst kommt man auf der Tanzfläche schnell ins schwitzen. Ansonsten ist beim Party-Kleid fast alles erlaubt. Es darf glitzern, verschiedene Farben haben oder mit Details wie Pailletten, Nieten und transparenten Einsätzen auffallen. Kombiniert mit Pumps oder hohen Stiefeln sind wir perfekt für den Abend gestylt. Und ein Taillengürtel setzt dabei unsere Figur auch noch richtig in Szene. Dazu noch eine Clutch und eine lange Kette und die Party kann beginnen.

Eine ganze Reihe modischer Strickkleider von elegant bis sexy findet ihr zum Beispiel bei den Modemarken Melrose und Ana Alcazar.

Das Strickkleid – Vielseitiger Begleiter im Herbst und Winter: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This