C&A Gutscheincodes

Clemens und August Brenninkmeijer – Das sind die Namensgeber der 1841 gegründeten niederländischen Modekette ‚C&A‘. Ob die Brüder damals schon gewusst haben, dass die Initialen ihrer Namen einmal so bekannt sein werden? Wahrscheinlich nicht. ‚C&A‘ ist heute mit mehr als 1.500 Filialen das größte Einzelhandelsgeschäft Europas.

32040417_064ce9df9c_zkyz

‚C&A‘ – Ein Familienunternehmen mit Erfolgsgeschichte
Foto: Flickr / zkyz

‚C&A‘ – Eine Erfolgsgeschichte
1841 wurde das heutige Modeunternehmen ‚C&A‘ von den Brüdern Clemens und August Brenninkmeijer im niederländischen Sneek gegründet. Damals hieß es noch ‚C. en A.‘. Doch die eigentliche Unternehmensgeschichte begann schon viel früher: Bereits im 17. Jahrhundert handelten die Vorfahren der Brenninkmeijers mit Leinen und anderen Textilien im kleinen Ort Mettingen. Aus dieser Arbeit entwickelte sich später eine einfache aber sehr erfolgreiche Geschäftsidee.
Im ersten Geschäft des Unternehmens wurde Konfektionsbekleidung in guter Qualität zu günstigen Preisen angeboten. Es wurden Standardgrößen sowie kundenfreundliche Umtauschmöglichkeiten eingeführt – Damit setzten die Brüder Brenninkmeijers neue Maßstäbe im Modeeinzelhandel.
1911 eröffnete das Familienunternehmen dann ihr erstes Geschäft in Deutschland in Berlin und später wurde auch nach England expandiert. Nach dem zweiten Weltkrieg baute ‚C&A‘ noch Filialen in Belgien, Frankreich und der Schweiz.
Heute ist das Unternehmen das größte Einzelhandelsgeschäft Europas und ist sogar in China, Brasilien und Mexiko vertreten.

Mode für die ganze Familie
Mit mittlerweile zwölf Eigenmarken, wie ‚Yessica‘, ‚Clockhouse‘, ‚BabyClub‘ oder ‚Your Sixth Sense‘ um nur ein paar zu nennen, vertreibt ‚C&A‘ Kleidung für die ganze Familie. Von Mode die hip und trendy, klassisch-elegant oder sportlich ist, über Baby- und Kinderkleidung, Umstandsmode und Trachten oder auch den ‚C&A‘ XL-Shops für Übergrößen bietet das Sortiment für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen eine riesige Auswahl an.

Nachhaltige Qualitätsware zu fairen Preisen
Wer gute Qualität mit Nachhaltigkeit zu fairen Preisen haben will, kann das bei ‚C&A‘ ohne Bedenken erwarten. Das Unternehmen steht seit vielen Jahren für seine Nachhaltigkeit: Seit 2006 bietet der Modegigant Kollektionen aus zertifizierter Biobaumwolle an und leistet damit einen nicht unerheblichen Beitrag für die Umwelt. Beim Anbau von Biobaumwolle wird auf den Einsatz von Pestiziden, künstlichen Düngemitteln sowie gentechnisch verändertes Saatgut verzichtet, was nicht nur das ökologische Gleichgewicht fördert, sondern auch die Gesundheit der Baumwollfarmer und deren Familien nicht gefährdet.
2009 hat ‚C&A‘ etwa 12,5 Millionen Kleidungsstücke aus Biobaumwolle verkauft, was etwa 10 Prozent des gesamten Baumwollsortiments bei ‚C&A‘ entspricht.
Und trotz der nachhaltigen Qualität und den somit erhöhten Kosten von Biobaumwolle, ist die Ware für Kunden keinen Cent teurer als Mode aus konventionell angebauter Baumwolle.

Wer also Wert auf umweltfreundliche und dennoch günstige Mode legt, ist bei ‚C&A‘ genau richtig. Und wer noch mehr sparen will, der benutzt einfach einen der oben aufgeführten Online-Gutscheine. Viel Spaß beim shoppen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This